Microsoft stellt Support für Office 2016 für macOS ein


Microsoft wird den Support für Office 2016 für macOS am heutigen 13. Oktober 2020 einstellen. Auch Office 2016 für Mac weist wie die meisten Microsoft-Produkte einen Supportlebenszyklus auf, in dessen Verlauf neue Features, Programmfehlerbehebungen, Sicherheitsupdates usw. bereitgestellt werden. Sicherheitsupdates helfen beim Schutz deines Mac vor gefährlichen Viren, Spyware und anderer bösartiger Software. Dieser Lebenszyklus dauert in der Regel 5 Jahre ab dem Datum der ersten Version des Produkts. Für Office 2016 für macOS wird es also weder eine Verlängerung des Supports noch verlängerte Sicherheitsupdates geben. Alle Office 2016 für macOS-Apps funktionieren weiterhin, allerdings gehst du dann als Nutzer schwerwiegende und potenziell gefährliche Sicherheitsrisiken ein. Da Office 2016 für macOS nicht mehr länger weiterentwickelt wird, werden auch keine neuen Sicherheitsupdates geliefert und so keine Sicherheitslücken mehr geschlossen, weder neue noch altbekannte. Wenn du Office 2016 für macOS zu Hause verwendest, kannst du es weiterhin nutzen, aber Microsoft empfiehlt das Upgrade auf eine neuere Version von Office, damit du mit den neuesten Features, Patches und Sicherheitsupdates auf dem neuesten Stand bleiben kannst. Weitere Informationen zum Ende des Supports für Office 2016 und Office für Mac finden sich bei Microsoft.

Office

Was geschieht, wenn ich Office 2016 für macOS weiterhin verwende?

Wenn du Office 2016 für macOS zu Hause verwendest, kannst du es weiterhin nutzen, da es weiterhin funktioniert, aber weil es keine Sicherheitsupdates oder andere Qualitätsupdates mehr erhält, wird Office 2016 für macOS anfälliger für Sicherheitsrisiken. Aus diesem Grund wird empfohlen, ein Update auf die neueste Version von Office vorzunehmen, um auf dem neuesten Stand zu bleiben. Das Ende dieses Lebenszyklus wird als Ende des Produktsupports bezeichnet. Office 2016 für macOS hat nun das Ende des Supports erreicht.

Welche Optionen habe ich?

Du könntest du auf eine der folgenden neuesten Versionen von Office umsteigen: Microsoft 365-Apps, die Abonnement Version von Office, die in vielen Office 365-und Microsoft 365-Enterprise-und Business-Plänen enthalten ist oder Office 2019, das als Einmalkauf erworben werden kann und für einen Computer pro Lizenz zur Verfügung steht. Ein wesentlicher Unterschied zwischen Microsoft 365-Apps und Office 2019 besteht darin, dass Microsoft 365-Apps mit neuen Features regelmäßig, so oft wie monatlich, aktualisiert werden. Office 2019 weist nur die Features auf, über dies es zum Zeitpunkt seiner Veröffentlichung verfügte.

Download -> Office 2019 für Windows und macOS herunterladen

Zu Office 2019 gehören Word, Excel, Outlook, PowerPoint, Project, Visio, Access und Publisher 2019. Project, Visio, Access und Publisher 2019 sind nur für Windows verfügbar.

via Microsoft 365 Blog