Microsoft Remote Desktop für iOS Version 10.4.0 ist verfügbar


Für die offizielle Microsoft Remote Desktop App für iOS steht im iTunes App Store ab sofort ein größeres Update mit der Versions-Nummer 10.4.0 zum Download bereit. Bei der neuen Version handelt sich um ein großes Update mit neuen Features sowie Bug Fixes und Verbesserungen. Die größte Änderung ist, dass du jetzt die Ausrichtung inm Querformat und Hochformat der Remotesitzung dynamisch ändern kannst, während du mit Windows 8.1 oder Windows Server 2012 R2 und höher verbunden bist. Es wurden auch einige Updates vorgenommen, um Azure Virtual Desktop-Szenarien zu verbessern. Aus Sicherheits- und Kompatibilitätsgründen hat sich Microsoft dazu entschlossen, die App auf Geräten mit iOS 13.0 und älter nicht mehr zu unterstützen. Um die neuesten Funktionen und Fehlerbehebungen zu erhalten, aktualisiere auf iOS 14.0 oder neuer. Das Update mit der Versions-Nummer 10.4.0 erfordert ein Gerät mit iOS 14.0 und neuer und kann ab sofort im iTunes App Store geladen werden. Weitere Informationen zu diesem Update finden sich weiter unten oder im iTunes App Store.

Remote Desktop

Download -> Remote Desktop für iOS im iTunes App Store herunterladen

Die Remote Desktop App für iOS kann ab sofort im iTunes App Store geladen werden:

‎Microsoft-Remotedesktop
Preis: Kostenlos

Die Version 10.4.0 enthält die folgenden Neuerungen und Verbesserungen:

  • Die größte Änderung in diesem Release ist, dass Sie jetzt die Ausrichtung (Querformat und Hochformat) der Remotesitzung dynamisch ändern können, während Sie mit Windows 8.1, Windows Server 2012 R2 und höher verbunden sind. Legen Sie Ihre Ausrichtungseinstellungen in Einstellungen > Anzeige fest.
  • Um nahtlos mit dynamischer Ausrichtung zu arbeiten, haben wir Updates für die folgenden Erfahrungen vorgenommen:
    • Der immersive sitzungsinterne Umschalter hat ein überarbeitetes Aussehen und Verhalten und funktioniert gut mit Quer- und Hochformat.
    • Die Bildschirmtastatur wurde neu gestaltet, um das Hochformat zu unterstützen.
    • Die verbindende Benutzeroberfläche unterstützt jetzt sowohl Quer- als auch Hochformat.
    • Die Registerkarte PC des Verbindungscenters bietet jetzt Unterstützung für hochauflösende Miniaturansichten und Momentaufnahmen im Hochformat.
  • Zusätzlich haben wir die folgenden Verbesserungen vorgenommen:
    • Das Verbindungscenter wurde überarbeitet, um eine konsistente Gruppe von Rändern auf der gesamten Benutzeroberfläche anzuwenden.
    • Die Tastenkombination UMSCHALT+BEFEHL+LEERTASTE wurde hinzugefügt, um die Sichtbarkeit der Verbindungsleiste umzuschalten.
    • Die Tastenkombinationen BEFEHL+PLUSTASTE (+) und BEFEHL+MINUSTASTE (-) wurden zum Vergrößern bzw. Verkleinern hinzugefügt.
    • Die Szenarien für RemoteApp-Ressourcenstart und Verbindungswiederholung wurden behoben.
    • Der Client wurde aktualisiert, um die richtigen physischen Abmessungen für das iPad Mini 6 zu senden.
    • Der Benutzername wurde den Miniaturansichten des PC-Lesezeichens hinzugefügt.
    • Die sitzungsinterne Verbindungsleiste wurde aktualisiert, damit sie nach 3 Sekunden wieder ausgeblendet wird, wenn sie minimiert ist.
    • Unterstützung für reibungsloses Scrollen im Verbindungscenter wurde für ProMotion-kompatible iPhones und iPads hinzugefügt.
  • Wir haben auch einige Updates vorgenommen, um Azure Virtual Desktop (AVD)-Szenarien zu verbessern:
    • Die MSAL/OneAuth-Komponente wurde integriert, um vorhandene (und zukünftige) Authentifizierungsszenarien zu verbessern.
    • Die eTag-Unterstützung wurde hinzugefügt, um die Aktualisierung des AVD-Arbeitsbereichs zu beschleunigen.
  • Beachten Sie, dass dieses Release die Unterstützung für iOS 13 entfernt und nur mit iOS 14 und 15 kompatibel ist.

Remote Desktop für iOS -> Beschreibung via iTunes App Store

Mit der Microsoft-Remotedesktop-App können Sie praktisch von überall aus auf einen Remotecomputer und auf Ihre Arbeitsressourcen zugreifen. Nutzen Sie die vielfältigen Windows-Funktionen mit RemoteFX in einem Remotedesktopclient, um Ihre Arbeit überall erledigen zu können. Windows Professional- und Windows Server-Editionen werden unterstützt. Eine vollständige Liste der unterstützten Windows Versionen und Anleitung für eine erfolgreiche Verbindung mit einem Windows-PC, finden Sie in den FAQ. Bei der Remote Desktop App handelt es sich um eine Universal-App, dies bedeutet dass die App sowohl für iPhone als auch für iPad konzipiert wurde.

Ähnliche Beiträge

Die Remote Desktop App für iOS erfordert ein Gerät mit iOS 14.0 oder höher.