Microsoft Remote Desktop für iOS Version 10.3.5 ist verfügbar


Für die offizielle Microsoft Remote Desktop App für iOS steht im iTunes App Store ab sofort ein größeres Update mit der Versions-Nummer 10.3.5 zum Download bereit. Mit diesem Update hat Microsoft die Unterstützung für die Zeitzonenumleitung hinzugefügt. Das Hinzufügen dieses Features behebt einen Fehler in der Windows 11-Shell, der Flackern verursacht und dazu führt, dass die Remotesitzung nicht verwendet werden kann. Wenn Fehler auftreten, können diese jederzeit über Einstellungen > Feedback an Microsoft gesendet werden. Eine vollständige Übersicht aller Neuerungen liefert wie immer die Übersicht der offiziellen Release Notes. Das Update mit der Versions-Nummer 10.3.5 erfordert ein iPhone, iPad oder iPod touch mit iOS 13.0 und neuer und kann ab sofort im iTunes App Store geladen werden. Weitere Informationen zu diesem Update finden sich weiter unten oder im iTunes App Store.

Remote Desktop

Download -> Remote Desktop für iOS im iTunes App Store herunterladen

Die Remote Desktop App für iOS kann ab sofort im iTunes App Store geladen werden:

‎Microsoft-Remotedesktop
Preis: Kostenlos

Die Version 10.3.5 enthält die folgenden Neuerungen und Verbesserungen:

  • In dieser Version wurde Unterstützung für die Zeitzonenumleitung hinzugefügt. Das Hinzufügen dieses Features behebt einen Fehler in der Windows 11-Shell, der Flackern verursacht und dazu führt, dass die Remotesitzung nicht verwendet werden kann. Wenn Fehler auftreten, können Sie uns jederzeit über Einstellungen > Feedback senden kontaktieren.

Die Version 10.3.4 enthielt die folgenden Neuerungen und Verbesserungen:

  • Die Home-Anzeige wird jetzt automatisch ausgeblendet, wenn ein Trackpad oder eine Maus verwendet wird.
  • Unterstützung für die Tastaturnavigation für PC und Remote-App-In-Session-Switcher hinzugefügt.
  • Das horizontale Scrollverhalten mit der Maus wurde an das aktuelle vertikale Scrollverhalten angepasst.
  • Es wurde eine unerwünschte Gleitanimation entfernt, die manchmal beim Starten oder Zurückkehren einer Sitzung angezeigt wurde.
  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem die Ausrichtung der Verbindungsleiste nicht richtig mit dem Gerät ausgerichtet war.
  • Aktualisierte Hilfe > Feedback senden, um zu einem neuen Support-Forum zu navigieren.
  • Darüber hinaus haben wir weiterhin Aktualisierungen vorgenommen, um die Konnektivitäts- und Leistungsmetriken beim Herstellen einer Verbindung mit Azure Virtual Desktop zu verbessern.

Remote Desktop für iOS -> Beschreibung via iTunes App Store

Mit der Microsoft-Remotedesktop-App können Sie praktisch von überall aus auf einen Remotecomputer und auf Ihre Arbeitsressourcen zugreifen. Nutzen Sie die vielfältigen Windows-Funktionen mit RemoteFX in einem Remotedesktopclient, um Ihre Arbeit überall erledigen zu können. Windows Professional- und Windows Server-Editionen werden unterstützt. Eine vollständige Liste der unterstützten Windows Versionen und Anleitung für eine erfolgreiche Verbindung mit einem Windows-PC, finden Sie in den FAQ. Bei der Remote Desktop App handelt es sich um eine Universal-App, dies bedeutet dass die App sowohl für iPhone als auch für iPad konzipiert wurde.

Ähnliche Beiträge

Die Remote Desktop App für iOS erfordert ein Gerät mit iOS 13.0 oder höher.