Microsoft Remote Desktop für iOS Version 10.3.2 ist verfügbar


Für die offizielle Microsoft Remote Desktop App für iOS steht im iTunes App Store ab sofort ein größeres Update mit der Versions-Nummer 10.3.2 zum Download bereit. Damit hat Microsoft die Benutzeroberfläche von Connection Center aktualisiert und modernisiert. Dazu kommt die zusätzliche zweispaltige Miniaturansicht für größere iPhones, überarbeitetes PC-Thumbnail-Design, bereinigte PC-Lesezeichenlistenansicht, automatisch erweitertes Suchfeld auf iPads und mehr. Eine vollständige Übersicht aller Neuerungen liefert die Übersicht der Release Notes. Das Update mit der Versions-Nummer 10.3.2 erfordert ein iPhone, iPad oder iPod touch mit iOS 13.0 und neuer und kann ab sofort im iTunes App Store geladen werden. Weitere Informationen zu diesem Update finden sich weiter unten oder im iTunes App Store.

Remote Desktop

Download -> Remote Desktop für iOS im iTunes App Store herunterladen

Die Remote Desktop App für iOS kann ab sofort im iTunes App Store geladen werden:

‎Microsoft-Remotedesktop
Preis: Kostenlos

Die Version 10.3.2 enthält die folgenden Neuerungen und Verbesserungen:

  • Zusätzliche zweispaltige Miniaturansicht für größere iPhones.
  • Überarbeitetes PC-Thumbnail-Design.
  • Bereinigte PC-Lesezeichenlistenansicht (nur auf iPhones verfügbar).
  • Drücken-und-Halten-Semantik für PC-Lesezeichen und Arbeitsbereichskopfzeilen.
  • Neue Kontextmenüs für die Interaktion mit PC-Lesezeichen und Arbeitsbereichen.
  • Möglichkeit, PC-Lesezeichen zu duplizieren.
  • Vollständige Vorschau der PC-Lesezeichen-Miniaturansicht nach einem Gedrückthalten.
  • Neues Pulldown-Menü für die Interaktion mit dem Connection Center.
  • Pull-to-Refresh-Verhalten für abonnierte Arbeitsbereiche.
  • Animierte Sortierung von PC-Lesezeichen nach Name oder zuletzt verbundener Zeit.
  • Automatisch erweitertes Suchfeld auf iPads.

Remote Desktop für iOS -> Beschreibung via iTunes App Store

Mit der Microsoft-Remotedesktop-App können Sie praktisch von überall aus auf einen Remotecomputer und auf Ihre Arbeitsressourcen zugreifen. Nutzen Sie die vielfältigen Windows-Funktionen mit RemoteFX in einem Remotedesktopclient, um Ihre Arbeit überall erledigen zu können. Windows Professional- und Windows Server-Editionen werden unterstützt. Eine vollständige Liste der unterstützten Windows Versionen und Anleitung für eine erfolgreiche Verbindung mit einem Windows-PC, finden Sie in den FAQ. Bei der Remote Desktop App handelt es sich um eine Universal-App, dies bedeutet dass die App sowohl für iPhone als auch für iPad konzipiert wurde.

Ähnliche Beiträge

Die Remote Desktop App für iOS erfordert ein Gerät mit iOS 13.0 oder höher.