Microsoft Remote Desktop für iOS Version 10.2.4 ist verfügbar


Für die Microsoft Remote Desktop App für iOS steht im iTunes App Store ein neues Update zum Download bereit. Mit der neuen Version wurden diverse Änderungen an der Verbindungsleiste, die Teil der Benutzererfahrung während der Sitzung ist, vorgenommen: Diese kann jetzt reduziert werden, indem sie in eine der vier Ecken des Bildschirms verschoben wird. Auf iPads und großen iPhones lässt sich die Verbindungsleiste am linken oder rechten Bildschirmrand andocken. Durch Drücken und Halten auf der Vergrößerungsschaltfläche der Verbindungsleiste wird ein Bedienfeld mit einem Zoomregler angezeigt. Der neue Zoomregler steuert dann die Vergrößerungsstufe der Sitzung sowohl im Touch- als auch im Mauszeiger-Modus. Dazu kommen auch die üblichen Fehlerbehebungen und Verbesserungen, um die App zuverlässiger zu machen. Das Update mit der Versions-Nummer 10.2.4 erfordert ein iPhone, iPad oder iPod touch mit iOS 13.0 und neuer und kann ab sofort im iTunes App Store geladen werden. Weitere Informationen zu diesem Update finden sich weiter unten oder im iTunes App Store.

Remote Desktop

Download -> Remote Desktop für iOS im iTunes App Store herunterladen

Die Remote Desktop App für iOS kann ab sofort im iTunes App Store geladen werden:

‎Microsoft-Remotedesktop
‎Microsoft-Remotedesktop
Entwickler: Microsoft Corporation
Preis: Kostenlos

Die Version 10.2.4 enthält die folgenden Neuerungen und Verbesserungen:

  • Zunächst haben wir Änderungen an der Verbindungsleiste vorgenommen:
    • Die Verbindungsleiste kann reduziert werden, indem sie in eine der vier Ecken des Bildschirms verschoben wird.
    • Auf iPads und großen iPhones können Sie die Verbindungsleiste am linken oder rechten Bildschirmrand andocken.
    • Durch Drücken und Halten auf der Vergrößerungsschaltfläche der Verbindungsleiste wird ein Bedienfeld mit einem Zoomregler angezeigt.
    • Der neue Zoomregler steuert die Vergrößerungsstufe der Sitzung sowohl im Touch- als auch im Mauszeiger-Modus.
  • Schlussendlich haben wir einige Barrierefreiheitsfehler und die folgenden zwei Probleme adressiert:
    • Der Client überprüft jetzt den PC-Namen in der Benutzeroberfläche zum Hinzufügen/Bearbeiten von PCs, um sicherzustellen, dass er keine unzulässigen Zeichen enthält.
    • Es wurde ein Problem adressiert, bei dem die Benutzeroberfläche die Auflösung eines Arbeitsbereichsnamens während des Abonnements nicht mehr auflöste.

Remote Desktop für iOS -> Beschreibung via iTunes App Store

Mit der Microsoft-Remotedesktop-App können Sie praktisch von überall aus auf einen Remotecomputer und auf Ihre Arbeitsressourcen zugreifen. Nutzen Sie die vielfältigen Windows-Funktionen mit RemoteFX in einem Remotedesktopclient, um Ihre Arbeit überall erledigen zu können. Windows Professional- und Windows Server-Editionen werden unterstützt. Eine vollständige Liste der unterstützten Windows Versionen und Anleitung für eine erfolgreiche Verbindung mit einem Windows-PC, finden Sie in den FAQ. Bei der Remote Desktop App handelt es sich um eine Universal-App, dies bedeutet dass die App sowohl für iPhone als auch für iPad konzipiert wurde.

Ähnliche Beiträge

Die Remote Desktop App für iOS erfordert ein Gerät mit iOS 13.0 oder höher.