Microsoft Remote Desktop für iOS Version 10.1.3 wird verteilt


Microsoft verteilt für die offizielle Microsoft Remote Desktop App für iOS ab sofort ein weiteres Update mit der Versions-Nummer 10.1.3 an die Nutzer. Das heutige Update umfasst einige Fehlerbehebungen und Funktionsupdates: So ist der Eingabemodus ist jetzt in allen aktiven PC- und Remote-App Verbindungen global. Die Unterstützung der automatischen Umschaltung der Audioausgabe zwischen dem iPhone/iPad-internen Lautsprecher, Bluetooth-Lautsprechern und Airpods ist auch neu. Der Eingabemodus wechselt jetzt automatisch in den Touchmodus, wenn eine SwiftPoint-Maus auf iPhone oder iPad verwendet wird. Außerdem wird das Audiosignal weiter im Hintergrund wiedergegeben, wenn Sie den Client wechseln oder das Gerät sperren und vieles mehr. Das Update mit der Versions-Nummer 10.1.3 erfordert ein iPhone, iPad oder iPod touch mit iOS 13.0 und neuer und kann ab sofort im iTunes App Store geladen werden. Weitere Informationen zu diesem Update finden sich weiter unten oder im iTunes App Store.

Remote Desktop

Download -> Remote Desktop für iOS im iTunes App Store herunterladen

Die Remote Desktop App für iOS kann ab sofort im iTunes App Store geladen werden:

‎Microsoft-Remotedesktop
‎Microsoft-Remotedesktop
Entwickler: Microsoft Corporation
Preis: Kostenlos

Die Version 10.1.3 enthält die folgenden Neuerungen und Verbesserungen:

  • Der Eingabemodus (Mauszeiger oder Touchmodus) ist jetzt in allen aktiven PC- und Remote-App Verbindungen global.
  • Es wurde ein Problem behoben, das die konsistente Funktion der Mikrofonumleitung verhinderte.
  • Es wurde ein Fehler behoben, der Audioausgaben durch einen iPhone-Kopfhörer anstelle des internen Lautsprechers verursacht hat.
  • Unterstützung der automatischen Umschaltung der Audioausgabe zwischen dem iPhone/iPad-internen Lautsprecher, Bluetooth-Lautsprechern und Airpods.
  • Das Audiosignal wird jetzt weiter im Hintergrund wiedergegeben, wenn Sie den Client wechseln oder das Gerät sperren.
  • Der Eingabemodus wechselt automatisch in den Touchmodus, wenn eine SwiftPoint-Maus auf iPhones oder iPads verwendet wird (nicht unter iPadOS 13.4 oder höher).
  • Grafikausgabefehler wurden behoben, die auftraten, wenn der Server für die Verwendung des AVC444-Vollbildmodus konfiguriert wurde.
  • Problembehebungen bei VoiceOver-Fehlern.
  • Darüber hinaus haben wir geändert, wie das Schwenken einer herangezoomten Sitzung funktioniert, wenn eine externe Maus oder ein externes Trackpad verwendet wird. Um in einer gezoomten Sitzung mit einer externen Maus oder einem externen Trackpad zu navigieren, drücken Sie einfach und ziehen Sie dann mit dem Mauszeiger weg vom Schwenkenknopf. Um im Touchmodus zu schwenken, drücken Sie einfach den Schwenkenknopf und bewegen den Finger. Die Sitzung folgt Ihrem Finger. Im Mauszeigermodus können Sie sie durch Bewegen des virtuellen Mauszeigers an den Bildschirmrändern verschieben.

Remote Desktop für iOS -> Beschreibung via iTunes App Store

Mit der Microsoft-Remotedesktop-App können Sie praktisch von überall aus auf einen Remotecomputer und auf Ihre Arbeitsressourcen zugreifen. Nutzen Sie die vielfältigen Windows-Funktionen mit RemoteFX in einem Remotedesktopclient, um Ihre Arbeit überall erledigen zu können. Windows Professional- und Windows Server-Editionen werden unterstützt. Eine vollständige Liste der unterstützten Windows Versionen und Anleitung für eine erfolgreiche Verbindung mit einem Windows-PC, finden Sie in den FAQ. Bei der Remote Desktop App handelt es sich um eine Universal-App, dies bedeutet dass die App sowohl für iPhone als auch für iPad konzipiert wurde.

Ähnliche Beiträge

Die Remote Desktop App für iOS erfordert ein Gerät mit iOS 13.0 oder höher.