Microsoft Remote Desktop für iOS Version 10.1.1 wird verteilt


Microsoft Remote Desktop für iOS Version 10.1.1 wird verteilt

Für die offizielle Microsoft Remote Desktop App für iOS steht im iTunes App Store ab sofort ein weiteres Update mit der Versions-Nummer 10.1.1 zum Download bereit. Das Update umfasst einige Fehlerbehebungen und kleinere Featureupdates: So werden jetzt die Tasten F1 bis F12, Pos1, Ende, Bild-Auf und Bild-Ab auf Hardwaretastaturen unterstützt. Die Größe des RD-Client-Mauszeigers wurde angepasst, um mit dem Skalierungsfaktor des Clients übereinzustimmen. Es wurden auch einige Animationen hinzugefügt und die Anzeige des Mauszeigers für iPads mit iPadOS 13.4. oder höher aufpoliert, wenn dieser bewegt wird. Dazu kommen auch die üblichen Fehlerbehebungen und Funktionsverbesserungen, um die App zuverlässiger zu machen. Das Update mit der Versions-Nummer 10.1.1 erfordert ein iPhone, iPad oder iPod touch mit iOS 13.0 und neuer und kann ab sofort im iTunes App Store geladen werden. Weitere Informationen zu diesem Update finden sich weiter unten oder im iTunes App Store.

Remote Desktop

Download -> Remote Desktop für iOS im iTunes App Store herunterladen

Die Remote Desktop App für iOS kann ab sofort im iTunes App Store geladen werden:

‎Microsoft-Remotedesktop
‎Microsoft-Remotedesktop
Entwickler: Microsoft Corporation
Preis: Kostenlos

Die Version 10.1.1 enthält die folgenden Neuerungen und Verbesserungen:

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Eingaben in koreanischer Sprache verhindert wurden.
  • Folgende Tasten werden ab jetzt auf Hardwaretastaturen unterstützt: F1 bis F12, Pos1, Ende, Bild-Auf und Bild-Ab.
  • Es wurde ein Fehler behoben, der das Bewegen des Mauszeigers an den oberen Bildschirmrand bei iPadOS-Geräten im Letterbox-Modus erschwerte.
  • Das Problem, dass beim Drücken der Rücktaste unmittelbar nach Drücken der Leertaste zwei Zeichen gelöscht wurden, wurde behoben.
  • Es wurde ein Fehler behoben, der dazu führte, dass der iPadOS-Mauszeiger im “Zum Klicken Tippen”-Modus über dem Mauszeiger des RD-Client angezeigt wurde.
  • Ein Fehler, der das Herstellen einer Verbindung zu manchen RD-Gatewayservern (Error Code 0x30000064) verhinderte, wurde behoben.
  • Es wurde ein Fehler behoben, der dazu führten, dass beim Verwenden einer SwiftPoint-Maus auf iOS-Geräten ein Mauszeiger während der Sitzung in der Switcher-Benutzeroberfläche angezeigt wurde.
  • Die Größe des RD-Client-Mauszeigers wurde angepasst, um mit dem Skalierungsfaktor des Clients übereinzustimmen.
  • Es wurde eine Prüfung auf Netzwerkkonnektivität vor dem Start einer Arbeitsbereichsressource oder einer PC-Verbindung hinzugefügt.
  • Das Drücken auf die neu zugewiesene “Abbrechen”-Schaltfläche oder von CMD+. bricht jetzt jegliche Aufforderung zur Eingabe der Anmeldeinformationen ab.

Noch ein letzter Hinweis: Halten Sie die Augen offen. Wir haben einige Animationen hinzugefügt und die Anzeige des Mauszeigers aufpoliert, wenn Sie ihn bewegen. Das gilt für iPads mit iPadOS 13.4. oder höher

Remote Desktop für iOS -> Beschreibung via iTunes App Store

Mit der Microsoft-Remotedesktop-App können Sie praktisch von überall aus auf einen Remotecomputer und auf Ihre Arbeitsressourcen zugreifen. Nutzen Sie die vielfältigen Windows-Funktionen mit RemoteFX in einem Remotedesktopclient, um Ihre Arbeit überall erledigen zu können. Windows Professional- und Windows Server-Editionen werden unterstützt. Eine vollständige Liste der unterstützten Windows Versionen und Anleitung für eine erfolgreiche Verbindung mit einem Windows-PC, finden Sie in den FAQ.

Ähnliche Beiträge

Bei der Remote Desktop App handelt es sich um eine Universal-App, dies bedeutet dass die App sowohl für iPhone als auch für iPad konzipiert wurde. Die App erfordert iOS 13.0 oder höher.