Microsoft Remote Desktop für iOS Version 10.0.6 wird verteilt


Microsoft verteilt für die offizielle Microsoft Remote Desktop App für iOS ab sofort ein größeres Update mit der Versions-Nummer 10.0.6 an die Nutzer. Dieses Update umfasst ausschließlich Fehlerbehebungen sowie Verbesserungen, um die App zuverlässiger zu machen, mit neuen Features ist also nicht zu rechnen: Es wurde eine Reihe von Problemen im Zusammenhang mit der Barrierefreiheit von VoiceOver behoben. Außerdem wurde ein Problem behoben, bei dem Benutzer mit türkischen Anmeldeinformationen keine Verbindung herstellen konnten. Wenn du auf die Schaltfläche zurück im Verbindung-Center anklickst, kehrst du jetzt zur letzten aktiven Sitzung zurück. Das Update mit der Versions-Nummer 10.0.6 erfordert ein iPhone, iPad oder iPod touch mit iOS 13.0 und neuer und kann ab sofort im iTunes App Store geladen werden.

Remote Desktop

Download -> Remote Desktop für iOS im iTunes App Store herunterladen

Die Remote Desktop App für iOS kann ab sofort im iTunes App Store geladen werden:

Die Version 10.0.6 enthält die folgenden Neuerungen und Verbesserungen:

  • Es wurde eine Reihe von Problemen im Zusammenhang mit der Barrierefreiheit von VoiceOver behoben.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem Benutzer mit türkischen Anmeldeinformationen keine Verbindung herstellen konnten.
  • In der Switcher- Benutzeroberfläche angezeigte Sitzungen werden jetzt nach dem Zeitpunkt, an dem diese gestartet wurden, geordnet.
  • Wenn Sie auf die Schaltfläche „zurück“ im Verbindung-Center anklicken, kehren sie jetzt zur letzten aktiven Sitzung zurück.
  • Beim Umschalten vom Client auf eine andere App, werden Swiftpoint-Mäuse jetzt freigegeben.
  • Verbessert die Interoperabilität mit dem Windows Workshop Desktop-Dienst.
  • Damit wurden Abstürze behoben, die in der Fehlerberichterstattung angezeigt wurden.

Remote Desktop für iOS -> Beschreibung via iTunes App Store

Mit der Microsoft-Remotedesktop-App können Sie praktisch von überall aus auf einen Remotecomputer und auf Ihre Arbeitsressourcen zugreifen. Nutzen Sie die vielfältigen Windows-Funktionen mit RemoteFX in einem Remotedesktopclient, um Ihre Arbeit überall erledigen zu können. Windows Professional- und Windows Server-Editionen werden unterstützt. Eine vollständige Liste der unterstützten Windows Versionen und Anleitung für eine erfolgreiche Verbindung mit einem Windows-PC, finden Sie in den FAQ.

Ähnliche Beiträge

Bei der Remote Desktop App handelt es sich um eine Universal-App, dies bedeutet dass die App sowohl für iPhone als auch für iPad konzipiert wurde. Die App erfordert iOS 13.0 oder höher.