Microsoft integriert NewsGuard in Microsoft Edge für iOS


Microsoft integriert NewsGuard in Microsoft Edge für iOS

Microsoft hat in der Nacht zum Sonntag ein größeres Update für den Microsoft Edge für iOS veröffentlicht. Mit der neuen Version integriert Microsoft den bekannten NewsGuard-Dienst in Microsoft Edge für iOS. Microsoft Edge für Android verwendet bereits den Dienst. NewsGuard soll gängige News-Webseiten auf die Vertrauenswürdigkeit der bereitgestellten Informationen überprüfen und entsprechend bewerten. Damit versucht Microsoft, gefälschte Nachrichten mit seinem Browser zu bekämpfen. Der Dienst ist standardmäßig deaktiviert, es kann aber in den Einstellungen unter Bewertung von Nachrichten aktiviert werden. Um NewsGuard zu nutzen, einfach auf die Schaltfläche mit drei Punkten im Menü unten rechts tippen -> Einstellungen -> Bewertung von Nachrichten -> Bewertung in Adressleiste aktivieren. Danach nutzt Edge den NewsGuard-Dienst um News-Webseiten zu bewerten. NewsGuard setzt dabei ausgebildete Journalisten und Redakteure ein, um Nachrichten-Webseiten auf die Einhaltung journalistischer Standards in Bezug auf Glaubwürdigkeit und Transoparenz zu bewerten.

Microsoft Edge

NewsGuard soll Nachrichten-Webseiten, die 96% der Onlinemedien in den USA ausmachen, ausgewertet haben. Weitere Ländern sollen in Kürze hinzukommen. Mit diesem Update werden außerdem Fehler behoben, die in früheren Versionen gefunden wurden. Das Update auf die Version 42.10.3 setzt ein Gerät mit iOS 10.0 oder neuer voraus und kann ab sofort im iTunes App Store geladen werden. Weitere Informationen zu diesem Update finden sich weiter unten.

Download -> Microsoft Edge für iOS im iTunes App Store herunterladen


Die Version 42.10.3 von Microsoft Edge für iOS kann ab sofort im App Store geladen werden.

Die Version 42.10.3 enthält die folgenden Neuerungen und Verbesserungen:

  • Mit diesem Update integriert Microsoft den NewsGuard-Dienst in Microsoft Edge für iOS.
  • Wir hören auf Ihr Feedback und aktualisieren die App regelmäßig, um Ihnen auf allen Ihren Geräten die beste Browsererfahrung bereitzustellen.
  • Tipp: Unerwünschte Werbeanzeigen können Sie ganz einfach blockieren. Rufen Sie Einstellungen > Blockieren von Inhalten auf, um AdBlock Plus zu aktivieren.
  • Zudem enthält diese Version allgemeine Fehlerbehebungen und Leistungsverbesserungen.

Microsoft Edge für iOS -> Beschreibung via iTunes App Store

Microsoft Edge für iOS ermöglicht eine kontinuierliche Browsing-Erfahrung für Windows 10-Benutzer auf ihren Geräten. Inhalte und Daten werden nahtlos synchronisiert, sodass Benutzer geräteübergreifend browsen können, ohne etwas zu verpassen. Vertraute Edge-Funktionen wie der Hub ermöglichen es Benutzern, das Web so zu organisieren, dass Unordnung vermieden wird. Dies vereinfacht das Suchen, Anzeigen und Verwalten ihrer Inhalte unterwegs. Edge wurde für Windows 10-Benutzer entwickelt, damit Sie wie gewünscht im Web browsen können, unabhängig vom Standort und ohne Unterbrechungen.

Bei Microsoft Edge für iOS handelt es sich um eine Universal-App, dies bedeutet dass die App sowohl fürs iPhone als auch fürs iPad konzipiert wurde. Die App erfordert iOS 10.0 und höher.