Microsoft Edge wird jetzt an Windows Insider verteilt


Microsoft Edge wird jetzt über Windows Update verteilt › Allerdings nur für Insider im Release Preview Ring

Microsoft hat heute Nacht begonnen, den neuen Microsoft Edge für Windows Insider im Release Preview Ring über Windows Update zu verteilen. Dabei wird der alte Microsoft Edge durch den neuen ersetzt. Wenn der neue Microsoft Edge unter Windows 10 installiert wird, ersetzt es also die vorherige Version. Die Favoriten, Kennwörter und Grundeinstellungen werden automatisch auf die neue Version übertragen. Mit dem Blocker Toolkit kann die automatische Übermittlung von Microsoft Edge als Update über die Updatefunktion unterbunden werden. Das Toolkit kann allerdings nicht verhindern, dass Benutzer die Installation von Microsoft Edge manuell starten. Weitere Informationen zu Microsoft Edge für Windows und macOS finden sich bei Microsoft.

Microsoft Edge

Download -> Microsoft Edge für Windows und macOS herunterladen

Die Version 80 von Microsoft Edge kann ab sofort bei Microsoft geladen werden:

Wenn Edge unter Windows 10 installiert wird, werden die folgenden Änderungen wirksam:

  • Alle Startmenü-Pins, Kacheln und Verknüpfungen für die aktuelle Version von Microsoft Edge werden auf die nächste Version von Microsoft Edge migriert.
  • Alle Taskleisten-Pins und Verknüpfungen für die aktuelle Version von Microsoft Edge werden auf die nächste Version von Microsoft Edge migriert.
  • Die nächste Version von Microsoft Edge wird an die Taskleiste angeheftet. Wenn die aktuelle Version von Microsoft Edge bereits angeheftet ist, wird sie ersetzt.
  • Die nächste Version von Microsoft Edge fügt eine Verknüpfung auf dem Desktop hinzu. Wenn für die aktuelle Version von Microsoft Edge bereits eine Verknüpfung vorhanden ist, wird sie ersetzt.
  • Die meisten Protokolle, die standardmäßig von Microsoft Edge behandelt werden, werden auf die nächste Version von Microsoft Edge migriert.
  • Die aktuelle Version von Microsoft Edge wird auf allen UX-Oberflächen im Betriebssystem ausgeblendet, einschließlich der Einstellungen, aller Apps und aller Dialogfelder zur Unterstützung von Dateien oder Protokollen.
  • Bei allen Versuchen, die aktuelle Version von Microsoft Edge zu starten, wird auf die nächste Version von Microsoft Edge umgeleitet.

Microsoft Edge für Desktop -> Beschreibung via Microsoft

Microsoft Edge ist seit dem 15. Januar 2020 für unterstützte Versionen von Windows und macOS in mehr als 90 Sprachen erhältlich. Der neue Microsoft Edge basiert auf der Chromium-Engine, wodurch die Kompatibilität verbessert und eine plattformübergreifende Entwicklung von Webanwendungen erleichtert wird. Der automatische Rollout für Privatkunden beginnt in den nächsten Wochen und erfolgt sukzessive via Windows-Update. Beim Wechsel auf die neue Version werden Favoriten, Kennwörter, gespeicherte Informationen für Formulare und Grundeinstellungen übertragen, ohne dass Kunden hierfür etwas tun müssen. Microsoft Edge kommt mit einer optimierten Leistungsfähigkeit, erhält ein neues Logo und ist mit einer Reihe von Neuerungen für Privat- sowie Unternehmenskunden ausgestattet.

Ähnliche Beiträge

via Microsoft