Microsoft Edge 94 für Windows und macOS wird jetzt verteilt › Edge wechselt nun zu einem 4-wöchigen Stable Channel


Microsoft hat in der Nacht zum Samstag mit dem Rollout der stabilen Version 94 von Microsoft Edge für Windows und macOS begonnen. Mit diesem Update wechselt auch Microsoft Edge zu einem 4-wöchigen Stable Channel und führt einen 8-wöchigen Extended Stable Channel ein. Microsoft Edge wechselt also wie Google Chrome von seinem 6-wöchigen Release-Zyklus zu einem 4-wöchigen, sodass Sicherheitsfeatures, neue Funktionen und Fehlerbehebungen die Nutzer schneller erreichen. Dazu kommen Verbesserungen beim Standardverhalten beim Öffnen von MHTML-Dateien: Sie werden weiterhin im IE-Modus geöffnet, wenn der IE-Modus aktiviert ist, es sei denn, die Datei wurde aus Edge gespeichert. Wenn die Datei so gespeichert wurde, wird sie in Edge geöffnet. Außerdem werden Downloads mit gemischten Inhalten blockiert. Dieses Update enthält einen Fix für CVE-2021-37973, für das laut Google ein Exploit im Umlauf ist. Gleichzeitig wurden 18 weitere Sicherheitslücken geschlossen. Das Update auf die Version 94.0.992.31 basiert auf die Version 94.0.4606.61 von Google Chrome und kann ab sofort sowohl über die Updatefunktion über das Menü mit drei Punkten › Hilfe und Feedback › Infos zu Microsoft Edge als auch direkt von der offiziellen Webseite heruntergeladen werden. Weitere Informationen zu diesem Update finden sich weiter unten oder bei Microsoft.

Microsoft Edge

Download -> Microsoft Edge für Windows und macOS herunterladen

Für den Stable-Kanal erfolgt das Rollout von Updates progressiv über einen oder mehrere Tage. Nutzer, die eine ältere Version von Edge installiert haben, erhalten das Update automatisch. Wer nicht so lange warten möchte, kann das Update manuell anstoßen: Öffne Edge und klicke rechts oben im Fenster auf die Schaltfläche mit den drei Punkten › Klicke auf Hilfe und Feedback und dann auf Infos zu Microsoft Edge › Während dieses Dialogfeld geöffnet ist, sucht Edge nach Updates › Falls ein Update verfügbar ist, klicke auf Neu starten, um es durchzuführen. Notfalls kann das Update auch über die offizielle Webseite geladen werden.

Die neue Version von Microsoft Edge kann ab sofort bei Microsoft geladen werden:

  • Microsoft Edge für Windows 7, 8.1 und 10 und macOS herunterladen
    Hier geht es zum Download von Microsoft Edge für Windows und macOS.
    Webseite -> https://www.microsoft.com/de-de/edge

Die neue Version von Edge enthält die folgenden Neuerungen und Verbesserungen:

  • Microsoft Edge has completed the move to a 4-week cadence for updates. We have adopted a new 4-week release cycle for major versions.
  • New Extended stable option being offered. We are offering a new Extended Stable option to our managed Enterprise customers. The Extended Stable option will stay on even numbered revisions and update every 8 weeks. There will be a biweekly security update.
  • Improvements to default behavior of opening MHTML files. MHTML files will continue to open in IE mode if IE mode is enabled, unless the MHTML file was saved from Microsoft Edge (using the Save As or Save Page As options in Microsoft Edge). If the file was saved from Microsoft Edge, it will now open in Microsoft Edge. This change will fix a rendering issue that was observed when opening an MHTML file in IE mode when saved from Microsoft Edge.
  • Restrict private network requests to secure contexts. Access to resources on local (intranet) networks from pages on the internet requires that those pages be delivered over HTTPS.
  • Block mixed content downloads. Secure pages will only download files hosted on other secure pages, and downloads hosted on non-secure (non-HTTPS) pages will be blocked if initiated from a secure page. This change is happening in the Chromium project.
  • Enable implicit sign-in for on-premises accounts. By enabling the OnlyOnPremisesImplicitSigninEnabled policy, only on-premises accounts will be enabled for implicit sign-in. Microsoft Edge won’t attempt to implicitly sign in to MSA or AAD accounts. Upgrade from on-premises accounts to AAD accounts will be stopped as well.
  • New accessibility settings page. We have brought accessibility-related settings together on a single page. You can find the new edge://settings/accessibility page under the main settings list. Here you can find settings to make the web page bigger, show a high visibility outline around the area of focus and other settings that can help improve your web browsing experience. We’ll continue to add new settings here in future versions of Microsoft Edge.
  • Security Fixes -> CVE-2021-37973, CVE-2021-37956, CVE-2021-37957, CVE-2021-37958, CVE-2021-37959, CVE-2021-37960, CVE-2021-37961, CVE-2021-37962, CVE-2021-37963, CVE-2021-37964, CVE-2021-37965, CVE-2021-37966, CVE-2021-37967, CVE-2021-37968, CVE-2021-37969, CVE-2021-37970, CVE-2021-37971 und CVE-2021-37972.
  • Fixed various bugs and performance issues.

Microsoft Edge für Windows 7 und Windows Server 2008 R2

Microsoft Edge wird unter Windows 7 und Windows Server 2008 R2 bis zum 15. Januar 2022 weiterhin unterstützt. Diese Betriebssysteme werden nicht mehr unterstützt, und Microsoft empfiehlt den Umstieg auf ein unterstütztes Betriebssystem, wie Windows 10. Auch wenn Edge dazu beiträgt, die Sicherheit im Internet zu erhöhen, kann der PC dennoch anfällig für Sicherheitsrisiken sein. Damit der IE-Modus unter diesen Betriebssystemen unterstützt wird, müssen die Geräte über die Erweiterten Sicherheitsupdates für Windows 7 verfügen.

Microsoft Edge für Desktop -> Beschreibung via Microsoft

Der neue Microsoft Edge wurde von Grund auf neu aufgebaut, um Ihnen erstklassige Kompatibilität und Leistung, die Sicherheit und den Datenschutz zu bieten, die Sie verdienen, sowie neue Features, die Ihnen das Beste aus dem Web bieten. Der neue Microsoft Edge basiert auf der Chromium-Engine, wodurch die Kompatibilität verbessert und eine plattformübergreifende Entwicklung von Webanwendungen erleichtert wird. Beim Wechsel auf die neue Version werden Favoriten, Kennwörter, gespeicherte Informationen für Formulare und Grundeinstellungen übertragen, ohne dass Kunden hierfür etwas tun müssen. Microsoft Edge kommt mit einer optimierten Leistungsfähigkeit, erhält ein neues Logo und ist mit einer Reihe von Neuerungen für Privat- sowie Unternehmenskunden ausgestattet.

Ähnliche Beiträge

via Microsoft