Microsoft Edge 109 für Windows, macOS und Linux wird verteilt


Microsoft hat im Laufe des Abends die Verfügbarkeit der stabilen Version 109 von Microsoft Edge für Windows, macOS und Linux angekündigt. Das Update auf die Version 109.0.1518.49 enthält einige Neuerungen, Korrekturen sowie Verbesserungen und wird in den nächsten Tagen und Wochen in den Stable Channel automatisch verteilt. So ist es jetzt möglich, ein persönliches Microsoft-Konto und ein Azure Active Directory-Konto über die Arbeit oder Schule miteinander zu verknüpfen. Mit diesem Update wurden diverse Sicherheitslücken geschlossen, darunter befinden sich mit CVE-2023-21775 und CVE-2023-21796 auch zwei Edge-spezifische Updates. Der Zugriff auf die Details bleibt wie immer eingeschränkt, bis die Mehrheit der Nutzer mit diesem Update versorgt wurde. Das Update kann sowohl über die Updatefunktion als auch direkt von der offiziellen Webseite geladen werden. Der erweiterte Stable Channel wurde auf 108.0.1462.83 für Windows und Mac aktualisiert und wird in den nächsten Tagen ausgerollt. Weitere Informationen zu diesem Update finden sich weiter unten oder bei Microsoft.

Microsoft Edge

Download -> Microsoft Edge für Windows, macOS und Linux herunterladen

Für den Stable-Kanal erfolgt das Rollout von Updates progressiv über einen oder mehrere Tage. Nutzer, die eine ältere Version von Edge installiert haben, erhalten das Update automatisch. Wer nicht so lange warten möchte, kann das Update manuell anstoßen: Öffne Edge und klicke rechts oben im Fenster auf die Schaltfläche mit den drei Punkten › Klicke auf Hilfe und Feedback und dann auf Infos zu Microsoft Edge › Während dieses Dialogfeld geöffnet ist, sucht Edge nach Updates › Falls ein Update verfügbar ist, klicke auf Neu starten, um es durchzuführen. Notfalls kann das Update auch über die offizielle Webseite geladen werden.

Die neue Version von Microsoft Edge kann ab sofort bei Microsoft geladen werden:

  • Microsoft Edge für Windows, macOS und Linux herunterladen
    Hier geht es zum Download von Microsoft Edge für Windows, macOS und Linux.
    Webseite -> https://www.microsoft.com/de-de/edge

Microsoft Edge und WebView2 beenden Unterstützung für Windows 7 und Windows 8/8.1

Mit dem Ende des Supports für Windows 7 Extended Security Update und Windows 8/8.1 am 10. Januar 2023 sowie der Einstellung des Supports von Google Chrome für Windows 7 und Windows 8/8.1 werden Microsoft Edge Version 109 und WebView2 Runtime Version 109 die letzten Versionen sein, die diese Betriebssysteme unterstützen. Außerdem werden WebView2 SDK Versionen 1.0.1519.0 und höher Windows 7 und Windows 8/8.1 nicht mehr unterstützen.

Die neue Version von Edge enthält die folgenden Neuerungen und Verbesserungen:

  • Microsoft has released the latest Microsoft Edge Stable Channel (Version 109.0.1518.49), which incorporates the latest Security Updates of the Chromium project. For more information, see the Security Update Guide. This update contains the following Microsoft Edge-specific updates: CVE-2023-21775 and CVE-2023-21796.
  • Security Fixes -> CVE-2023-0129, CVE-2023-0130, CVE-2023-0131, CVE-2023-0132, CVE-2023-0133, CVE-2023-0134, CVE-2023-0135, CVE-2023-0136, CVE-2023-0138, CVE-2023-0139, CVE-2023-0140 and CVE-2023-0141.
  • Account Linking between a personal Microsoft account and AAD account: Microsoft is enabling users to link a personal Microsoft account and AAD account through work or school. Once linked, users can earn Microsoft Rewards points for Microsoft Bing searches done in their browser or Windows search box while signed in with their work or school account.
  • TLS server certificate verification changes: In Microsoft Edge version 110, the certificate trust list and the certificate verifier will be decoupled from the host operating system’s root store. Instead, the default certificate trust list and the certificate verifier will be provided by and shipped with the browser. The MicrosoftRootStoreEnabled policy is now available for testing to control when the built-in root store and certificate verifier are used. Support for the policy is planned to be removed in Microsoft Edge version 111.
  • Text prediction: To help you write faster and with fewer mistakes, Microsoft Edge provides word and sentence predictions for long-form editable text fields on web pages. Administrators can control the availability of text predictions using the TextPredictionEnabled policy. Text prediction is currently only available in English within the US, India, and Australia. We will continue to add new languages and regions in future versions of Microsoft Edge.

Microsoft Edge für Desktop -> Beschreibung via Microsoft

Der neue Microsoft Edge wurde von Grund auf neu aufgebaut, um Ihnen erstklassige Kompatibilität und Leistung, die Sicherheit und den Datenschutz zu bieten, die Sie verdienen, sowie neue Features, die Ihnen das Beste aus dem Web bieten. Der neue Microsoft Edge basiert auf der Chromium-Engine, wodurch die Kompatibilität verbessert und eine plattformübergreifende Entwicklung von Webanwendungen erleichtert wird. Beim Wechsel auf die neue Version werden Favoriten, Kennwörter, gespeicherte Informationen für Formulare und Grundeinstellungen übertragen, ohne dass Kunden hierfür etwas tun müssen. Microsoft Edge kommt mit einer optimierten Leistungsfähigkeit, erhält ein neues Logo und ist mit einer Reihe von Neuerungen für Privat- sowie Unternehmenskunden ausgestattet.

Ähnliche Beiträge

via Microsoft