Microsoft Edge 100 für Windows, macOS und Linux wird verteilt › Update auf Edge 100 schließt 25 Sicherheitslücken


Microsoft hat im Laufe des Abends mit dem Rollout der stabilen Version 100 von Microsoft Edge für Windows, macOS und Linux begonnen. Das Update enthält eine Reihe von Neuerungen, Bug Fixes sowie Leistungsverbesserungen und wird in den nächsten Tagen automatisch verteilt. Eine vollständige Übersicht aller Neuerungen liefert die Übersicht der Release Notes, diese habe ich weiter unten eingefügt. Mit diesem Update wurden 25 Sicherheitslücken in Edge geschlossen, darunter befinden sich mit CVE-2022-24523, CVE-2022-24475, CVE-2022-26891, CVE-2022-26894, CVE-2022-26895, CVE-2022-26900, CVE-2022-26908, CVE-2022-26909 und CVE-2022-26912 neun Edge-spezifische Updates. Der Zugriff auf die Details bleibt eingeschränkt, bis die Mehrheit der Nutzer mit diesem Update versorgt wurde. Das Update auf die Version 100.0.1185.29 kann ab sofort sowohl über die Updatefunktion als auch von der offiziellen Webseite geladen werden. Weitere Informationen zu diesem Update finden sich weiter unten oder bei Microsoft.

Microsoft Edge

Download -> Microsoft Edge für Windows, macOS und Linux herunterladen

Für den Stable-Kanal erfolgt das Rollout von Updates progressiv über einen oder mehrere Tage. Nutzer, die eine ältere Version von Edge installiert haben, erhalten das Update automatisch. Wer nicht so lange warten möchte, kann das Update manuell anstoßen: Öffne Edge und klicke rechts oben im Fenster auf die Schaltfläche mit den drei Punkten › Klicke auf Hilfe und Feedback und dann auf Infos zu Microsoft Edge › Während dieses Dialogfeld geöffnet ist, sucht Edge nach Updates › Falls ein Update verfügbar ist, klicke auf Neu starten, um es durchzuführen. Notfalls kann das Update auch über die offizielle Webseite geladen werden.

Die neue Version von Microsoft Edge kann ab sofort bei Microsoft geladen werden:

  • Microsoft Edge für Windows, macOS und Linux herunterladen
    Hier geht es zum Download von Microsoft Edge für Windows, macOS und Linux.
    Webseite -> https://www.microsoft.com/de-de/edge

Die neue Version von Edge enthält die folgenden Neuerungen und Verbesserungen:

  • Microsoft hat den neuesten  Microsoft Edge Stable Channel Version 100.0.1185.29 veröffentlicht, der die neuesten Sicherheitsupdates des Chromium-Projekts enthält.
  • Security Fixes -> CVE-2022-1125, CVE-2022-1127, CVE-2022-1128, CVE-2022-1129, CVE-2022-1130, CVE-2022-1131, CVE-2022-1133, CVE-2022-1134, CVE-2022-1135, CVE-2022-1136, CVE-2022-1137, CVE-2022-1138, CVE-2022-1139, CVE-2022-1143, CVE-2022-1145, CVE-2022-1146, CVE-2022-24523, CVE-2022-24475, CVE-2022-26891, CVE-2022-26894, CVE-2022-26895, CVE-2022-26900, CVE-2022-26908, CVE-2022-26909 und CVE-2022-26912.
  • Three-digit version number in the User-agent string: Microsoft Edge will now send a three-digit version number, such as Edg/100 in the User-Agent header. This may confuse scripts or server-side analytics that use a buggy parser to determine the User-Agent string version number.
  • Streamlining Microsoft 365 Application Protocol Activations: Microsoft 365 Application Protocol Activations on trusted Microsoft cloud storage services will now launch certain Microsoft 365 applications directly, including SharePoint subdomains and OneDrive URLs.
  • Improvements to the Cloud Site List Management experience for IE Mode: You can configure session cookie sharing between Microsoft Edge and Internet Explorer for IE Mode on your site list in the Microsoft 365 Admin Center. Note: This is a controlled feature rollout. If you don’t see this feature, check back as we continue our rollout
  • Preview PDF files in Microsoft Outlook and File Explorer: Users can view a PDF file in a lightweight and rich read-only preview. Available for Outlook Desktop PDF attachments or for local PDF files using File Explorer.
  • Installed web app synchronization across all desktop devices: Websites or Progressive Web Apps (PWAs) that have been installed as applications will synchronize across all desktop devices that you’ve signed into and enabled sync on. They’ll show as „Available apps“ for you to install. An app removed from one device will sync the removal on all devices.

Microsoft Edge für Windows 7 und Windows Server 2008 R2

Microsoft Edge wird unter Windows 7 und Windows Server 2008 R2 bis zum 15. Januar 2023 weiterhin unterstützt. Diese Betriebssysteme werden nicht mehr unterstützt, und Microsoft empfiehlt den Umstieg auf ein unterstütztes Betriebssystem, wie Windows 10. Auch wenn Edge dazu beiträgt, die Sicherheit im Internet zu erhöhen, kann der PC dennoch anfällig für Sicherheitsrisiken sein. Damit der IE-Modus unter diesen Betriebssystemen unterstützt wird, müssen die Geräte über die Erweiterten Sicherheitsupdates für Windows 7 verfügen.

Microsoft Edge für Desktop -> Beschreibung via Microsoft

Der neue Microsoft Edge wurde von Grund auf neu aufgebaut, um Ihnen erstklassige Kompatibilität und Leistung, die Sicherheit und den Datenschutz zu bieten, die Sie verdienen, sowie neue Features, die Ihnen das Beste aus dem Web bieten. Der neue Microsoft Edge basiert auf der Chromium-Engine, wodurch die Kompatibilität verbessert und eine plattformübergreifende Entwicklung von Webanwendungen erleichtert wird. Beim Wechsel auf die neue Version werden Favoriten, Kennwörter, gespeicherte Informationen für Formulare und Grundeinstellungen übertragen, ohne dass Kunden hierfür etwas tun müssen. Microsoft Edge kommt mit einer optimierten Leistungsfähigkeit, erhält ein neues Logo und ist mit einer Reihe von Neuerungen für Privat- sowie Unternehmenskunden ausgestattet.

Ähnliche Beiträge

via Microsoft