IrfanView 4.41 steht zum Download bereit


IrfanView 4.41 steht zum Download bereit

Der Entwickler des Bildbetrachters IrfanView hat im Laufe der Woche ein weiteres Update zum Download freigegeben. Dieses Update auf die Version 4.41 beinhaltet diverse Neuerungen, Verbesserungen sowie kleinere Korrekturen, die sich weiter unten einsehen lassen. Bereits mit dem letzten Update im Sommer wurde die 64-Bit Version von IrfanView für Windows 7, 8, 8.1 und 10 freigegeben. Mit der 64-bit Version von IrfanView lassen sich größere Bilder die 25 Megapixel übersteigen wesentlich schneller als mit der 32-bit Version bearbeiten. Das Update mit der Versions-Nummer 4.41 erfordert Windows XP, Vista, 7, 8 oder 8.1 und steht sowohl für IrfanView selbst als auch für die Plug-Ins zum Download bereit.

IrfanView 4.41

Download -> IrfanView für Windows XP und neuer herunterladen


Die neue Version kann ab sofort über die offizielle Webseite geladen werden:

  • IrfanView für Windows XP und neuer herunterladen
    Hier geht es zum Download der kostenlos erhältlichen IrfanView App für Windows.
    Webseite -> http://www.irfanview.net/

Die Version 4.41 enthält die folgenden Neuerungen und Verbesserungen:

  • 64-bit Version: 32-bit TWAIN-Treiber wird gestartet wenn kein 64-bit Treiber vorhanden
  • Neuer GUI-Modus für Windows Tablets („2 in 1“, Danke an Arun Anbu von Intel)
  • Neues Hotkey: SHIFT + Tab: Dialog für Tablet-Modus starten/beenden
  • Neues Hotkey: STRG + Einfg: Bearbeiten->Kopieren
  • Neues Hotkey für Slideshow: Q = Pause/Fortsetzen in der zeitgesteuerten Slideshow
  • Neu in Kommandozeile für /info: schreibe CSV statt TXT: /info=infofile.csv
  • Neue Optionen im PlugIns-Installer: /silent und /folder (Siehe FAQs)
  • „Amazon 1Button App“-Angebot wurde entfernt
  • Kleinere Korrekturen (Bild->Auto-Korrektur, PNG-Komprimierung, UNC-Pfade in 64-bit)

IrfanView für Windows XP und neuer -> Beschreibung

IrfanView ist kostenloser Bildbetrachter mit allen wichtigen Funktionen und unterstützt viele Dateiformate. Eine Übersicht aller unterstützten Formate findet sich beim Hersteller.