Apple veröffentlicht iOS 9.0.2 für iPhone, iPad und iPod touch


Apple veröffentlicht iOS 9.0.2 für iPhone, iPad und iPod touch

Apple hat iOS 9.0.2 mit diversen Verbesserungen und Fehlerbehebungen veröffentlicht. Dieses Update enthält unter anderem Verbesserungen und Fehlerbehebungen für ein Problem, mit der Einstellung zum Aktivieren beziehungsweise Deaktivieren der mobilen Datennutzung sowie für ein Problem, das gelegentlich das Aktivieren von iMessage verhinderte. Außerdem wurde auch ein Problem behoben, bei dem ein iCloud Backup nach Beginn eines manuellen Backups unterbrochen wurde sowie ein weiteres Problem, bei dem der Bildschirm beim Empfang von Mitteilungen falsch ausgerichtet wurde. Das Update ist mit iPhone 4s und neuer, iPad 2 und neuer und iPad mini und neuer und mit iPod touch 5G und neuer kompatibel und steht sowohl Over-the-Air als auch zum Download und Synchronisieren über iTunes bereit.

iOS 9.0

Download -> iOS 9.0.2 für iPhone, iPad und iPod touch herunterladen

Das Update ist bis zu 1.84 Gigabyte groß und kann ab sofort sowohl Over-the-Air als über iTunes geladen werden, dazu muss vorher das Gerät mit dem Computer verbunden werden.

Das iOS 9.0.2 Update für iPhone, iPad und iPod touch enthält u. a. Fehlerbehebungen für:

  • Ein Problem mit der Einstellung zum Aktivieren bzw. Deaktivieren der mobilen Datennutzung für Apps wurde behoben.
  • Ein Problem wurde behoben, das gelegentlich das Aktivieren von iMessage verhinderte.
  • Ein Problem wurde behoben, bei dem ein iCloud-Backup nach Beginn eines manuellen Backups möglicherweise unterbrochen wurde.
  • Ein Problem wurde behoben, bei dem der Bildschirm beim Empfang von Mitteilungen möglicherweise falsch ausgerichtet wurde.
  • Die Stabilität von Podcasts wurde verbessert.

iOS 9.0.2 ist als kostenloses Software Update für iPhone, iPad und iPod touch erhältlich.