Instagram App für iOS und Android Version 9.3 ist da


Instagram App für iOS und Android Version 9.3 ist da

Instagram hat im Laufe des heutigen Abends ein größeres Update für die offizielle Instagram App für iOS und Android veröffentlicht und jeweiligen App Store zum Download freigegeben. Mit der neuen Version der offiziellen App der Foto-und Video-Sharing-Plattform lassen sich ab sofort Beiträge vergrößern: Mit zwei Fingern kannst du Fotos und Videos im Feed, auf Profilen und in „Explore“ vergrößern. Dazu kommt die längst überfällige Kommentarmoderation: Im Optionsmenü findest du nun ein Kommentar-Tool, über das sich ab sofort Kommentare herausfiltern lassen, die du als anstößig oder unangemessen empfindest. Du kannst die Kommentare entweder anhand einer bestehenden Standardliste herausfiltern lassen, oder deine eigene Liste mit Schlüsselwörtern erstellen. Bei Instagram Stories kannst du jetzt deinem Text jetzt auch Farbe verleihen. Das Update mit der Versions-Nummer 9.3 kann ab sofort im jeweiligen App Store geladen werden. Weitere Informationen über die Neuerungen finden sich weiter unten oder im Instagram Blog.

Keeping Comments Safe on Instagram

Download -> Instagram App für iPhone und Android herunterladen


Die Version 9.3 der Instagram App kann ab sofort im App Store geladen werden:

Die Version 9.3 der Instagram App kann ab sofort im Google Play geladen werden.

Die Version 9.3 enthält die folgenden Neuerungen und Verbesserungen:

iOS ->

  • Beiträge vergrößern: Mit zwei Fingern kannst du Fotos und Videos im Feed, auf Profilen und in „Explore“ vergrößern.
  • Kommentarmoderation: Uns liegt viel daran, dass Instagram ein sicherer und positiver Ort bleibt, an dem du dich selbst ausdrücken kannst. Deshalb findest du ab sofort im Optionsmenü ein neues Kommentar-Tool, über das du Kommentare herausfiltern kannst, die Worte enthalten, die du als anstößig oder unangemessen empfindest. Du kannst Kommentare entweder anhand einer bestehenden Standardliste herausfiltern, oder deine eigene Liste mit Schlüsselwörtern erstellen.
  • Instagram Stories: Du kannst deinem Text jetzt auch Farbe verleihen. Wische über die Farben oberhalb der Tastatur, um weitere anzuzeigen, oder tippe auf den Kreis und halte ihn gedrückt, um eine benutzerdefinierte Farbe auszuwählen.
  • Viele Fehlerbehebungen und Verbesserungen, um Stories noch besser (und schneller) zu machen.

Android ->

  • Kommentarmoderation: Deshalb findest du ab sofort im Optionsmenü ein neues Kommentar-Tool, über das du Kommentare herausfiltern kannst, die Worte enthalten, die du als anstößig oder unangemessen empfindest.
  • Instagram Stories: Du kannst deinem Text jetzt auch Farbe verleihen. Wische über die Farben oberhalb der Tastatur, um weitere anzuzeigen, oder tippe auf den Kreis und halte ihn gedrückt, um eine benutzerdefinierte Farbe auszuwählen.
  • Viele Fehlerbehebungen und Verbesserungen, um Stories noch besser (und schneller) zu machen.

Eine Nachricht von Kevin Systrom

Als Mike und ich Instagram gründeten, war es uns wichtig, eine freundliche Plattform zu schaffen, auf der Menschen ihr Leben teilen können. In den letzten fünf Jahren habe ich mit Erstaunen das Wachstum dieser Plattform auf 500 Millionen Menschen mitverfolgt. Deswegen möchten wir uns auch weiterhin intensiv darum bemühen, an den Dingen zu arbeiten, die Instagram offen und sicher machen, vor allem im Kommentarbereich eurer Fotos und Videos.

Menschen mit verschiedenen Hintergründen, unterschiedlicher Herkunft, verschiedenen Geschlechtern, sexuellen Orientierungen und verschiedenen Fähigkeiten betrachten Instagram als ihr Zuhause. Doch manchmal stoßen sie auf unfreundliche Kommentare unter ihren Beiträgen. Damit jeder Einzelne sein volles Potenzial ausschöpfen kann, müssen wir uns für eine Kultur einsetzen, in der jeder sein wahres Ich zeigen kann, ohne Kritik oder Schikanen ausgesetzt zu werden. Dies ist nicht nur mein persönlicher Wunsch – ich glaube, dass wir als Unternehmen dazu verpflichtet sind, uns dafür einzusetzen.

Die erste Funktion, die wir einführen, ist ein Moderations-Tool für Schlagwörter, das jeder nutzen kann. Wenn ihr auf das Zahnradsymbol im Profil tippt, seht ihr das neue Kommentar-Tool. Mit dieser Funktion könnt ihr eine Liste mit Wörtern erstellen, die ihr als beleidigend oder unangebracht empfindet. Kommentare zu euren Beiträgen, die diese Wörter enthalten, werden verborgen. Ihr könnt eure eigene Liste erstellen oder die von uns zur Verfügung gestellte Standardliste verwenden. Diese Funktion ergänzt die Tools, die wir bereits entwickelt haben, wie das Löschen von Kommentaren durch Wischen, das Melden von unangebrachten Kommentaren und das Blockieren von Konten.

Wir wissen, dass Tools alleine dieses komplexe Thema nicht lösen können. Doch gemeinsam können wir uns darum bemühen, Instagram weiterhin zu einem sicheren Ort zu machen, an dem Menschen sich ausdrücken können. Die Neuerungen sind ab heute über die Instagram Version 9.3 für iOS und Android verfügbar. Ich verspreche euch, dass wir weiterhin daran arbeiten werden, Funktionen zu entwickeln, die die Gemeinschaft schützen.

via Instagram Blog