Google veröffentlicht Snapseed 2.9 für iOS und Android


Google veröffentlicht Snapseed 2.9 für iOS und Android

Google hat heute ein größeres Update für die Snapseed App für iOS und Android veröffentlicht. Mit der neuen Version hat die Snapseed App für iOS ein neues Face Tool erhalten: Damit kannst du laut Google die Aufmerksamkeit auf das Gesicht lenken, die Haut glätten und den Augen mehr Glanz verleihen. Mit  RAW für iOS bietet die App ab sofort vollständige, native, zerstörungsfreie RAW-Unterstützung für 144 Kameramodelle. Damit lassen sich dunkle Bildstellen nachträglich aufhellen, verloren gegangene Spitzlichter wieder herausarbeiten, den ursprünglichen RAW-Daten Struktur und Details hinzufügen, den Weißabgleich der nativen RAW-Daten fein abstimmen und vieles mehr. Die Version 2.9 der Snapseed App für iOS erfordert ein Gerät mit iOS 8.0 und höher, ist sowohl für iPhone als auch für iPad optimiert und kann ab sofort im iTunes App Store geladen werden. Die Version 2.9 der Snapseed App für Android erfordert ein Gerät mit Android 4.1 oder höher und kann ab sofort im Google Play geladen werden.

Snapseed

Download -> Snapseed App für iOS und Android im App Store herunterladen

Die neue Version der Snapseed App kann ab sofort im App Store geladen werden.

Die Version 2.9 enthält die folgenden Neuerungen und Verbesserungen:

  • Neues Tool Gesicht: Mit diesem fotografischen Tool kannst du die Aufmerksamkeit auf das Gesicht lenken, die Haut glätten und den Augen mehr Glanz verleihen.
  • RAW für iOS: Vollständige, native, zerstörungsfreie RAW-Unterstützung für 144 Kameramodelle. Du kannst dunkle Bildstellen nachträglich aufhellen, verloren gegangene Spitzlichter wieder herausarbeiten, den ursprünglichen RAW-Daten Struktur und Details hinzufügen, den Weißabgleich der nativen RAW-Daten fein abstimmen und vieles mehr.
  • Stelle die gewünschte JPG-Kompressionsrate ein oder speichere deine Bilder beim Exportieren verlustfrei in PNG-Format.
  • Anpassungen der Benutzeroberfläche und Fehlerkorrekturen.

Snapseed 2.9 available today for Android and iOS, with RAW support on iOS

  • Following RAW support for Android last October, today we’re bringing full RAW support to Snapseed by rolling out the ability for the professional file format to be edited on iOS.
  • The new RAW tool opens automatically when Snapseed detects a RAW file and works seamlessly with other Snapseed tools, such as Healing, Brushes, Frames, Text, HDR or Details. Editing changes can be saved non-destructively, or exported as a plain JPG in high quality. Some of the available adjustments for RAW include Structure, Tint, Shadow control, Exposure (-4.0 to 4.0 f-stops), and Temperature (1.700°K to over 8.000°K). Anyone using Snapseed 2.9 and an Apple USB SD card photo adapter or WiFi SD card can now work with RAW images.
  • In addition to RAW support for iOS, on both iOS and Android we’re rolling out the all-new Face tool: a photographic tool that helps you bring focus to faces, smoothen skin, and add clarity to eyes.
  • Also on Android: new Perspective and White Balance tools. Perspective straightens lines in your image by removing the perspective effect from the original image. White Balance offers fine color balance control with pinpoint precision via an eye dropper tool.
  • Finally, in addition to UI improvements and bug fixes on both Android and iOS, you can now set the preferred JPG compression rate, or even save lossless (PNG) when exporting.

Snapseed für iOS und Android -> Beschreibung

Optimiere deine Fotos im Handumdrehen – mit dem neuen Snapseed 2. Mit dieser App stehen dir nun auch auf dem Mobilgerät die Funktionen einer professionellen Bildbearbeitungssoftware zur Verfügung, die es bisher nur am Computer gab. Jetzt kannst du per Fingertipp retuschieren, Perspektiven anpassen, nachbearbeiten und mehr.

via Snapseed