Google veröffentlicht Backup und Sync in Version 4.41

Google veröffentlicht Backup und Sync in Version 4.41

Google hat im Laufe der Woche ein größeres Update für Google Backup und Sync veröffentlicht. Mit der neuen Version wurde ein Problem behoben, bei dem HEIF- und HEIC-Dateien in Google Photos nicht sichtbar waren. Benutzer, die zuvor alle Dateitypen synchronisiert haben, sehen ihre vorhandenen HEIF- und HEIC-Dateien jedoch immer noch nicht in Google Photos. Außerdem wurde ein Problem, bei dem einige Benutzer nicht in der Lage waren, zusätzliche Ordner zur Synchronisierung hinzuzufügen behoben sowie ein weiteres Problem, bei dem einige native Anwendungen nicht in der Liste der verfügbaren Anwendungen zum Öffnen von Dateien beim Durchsuchen des Laufwerks im Web angezeigt wurden. Das Update umfasst auch weitere Fehlerkorrekturen und Leistungsverbesserungen, diese lassen sich unten einsehen. Mit dem letzten Update wurde Backup und Sync für Windows als 64-Bit-Programm verteilt. Das Update mit der Versions-Nummer 3.41.9267.0638 ist unter Windows 7 und höher oder OS X 10.8 und neuer lauffähig und lässt sich ab sofort über die offizielle Webseite herunterladen. Weitere Informationen zu diesem Update finden sich weiter unten oder bei Google.

Google Backup and Sync

Download -> Google Backup und Sync für Photos und Drive herunterladen

Die Version 3.41 von Backup und Sync steht ab sofort zum Download bereit.

  • Backup und Sync für Google Photos und Google Drive herunterladen
    Hier geht es zum Download von Backup und Sync für Google Photos und Google Drive.
    Webseite -> https://www.google.com/drive/download/

Die Version 3.41 enthält die folgenden Neuerungen und Verbesserungen:

April 17, 2018 — HEIF and HEIC file support (3.41.9267.0638)

  • Fixed an issue where HEIF and HEIC files (High Efficiency Image Format files) were not visible in Google Photos. Users who previously synced all file types, however, still won’t see their existing HEIF and HEIC files in Google Photos.
  • Fixed an issue where some users were not able to add additional folders to sync.
  • Users can now choose to sync subfolders of ~/Library on macOS and %UserProfile%\AppData on Windows. An exception is that subfolders of ~/Library/Application Support/Google and %UserProfile%\AppData\Local\Google can’t be selected.
  • Fixed an issue where some native applications did not appear in the list of available applications to open files with when browsing Drive on the web.
  • Fixed an issue on macOS High Sierra where users experienced a delay in seeing recently taken screenshots on their desktop.
  • Increased responsiveness when deleting photos that could not be converted to High Quality.
  • Fixed an issue causing sync status icons to not appear for some users on Windows.

March 14, 2018 — Windows 64-bit support (3.40.8839.2105)

  • Backup and Sync now distributes as a 64-bit executable on Windows. If your operating system is 64-bit, Backup and Sync will upgrade to 64-bit seamlessly. Backup and Sync will continue to run as a 32-bit process on 32-bit systems.
  • When copying a link to your clipboard, Backup and Sync now displays a dialog with the current link sharing setting.
  • Fixed an issue on macOS where Backup and Sync crashed when a synced file had emojis in the file name.
  • Fixed an issue where Backup and Sync crashed with error 22E46FB1.
  • Fixed issues where Backup and Sync crashed with error EF31B9F9 or B3FD5B23.
  • Additional bug fixes and performance improvements.

Backup und Sync für Google Fotos und Drive -> Beschreibung via Google

Backup und Sync ist der neue Google Drive-Synchronisierungsclient und Nachfolger von Google Drive. Damit können lokale Dateien mit Google Drive im Web synchronisiert und auf allen Geräten verfügbar gemacht werden. Die Vorgängerversion Google Drive wird nicht mehr unterstützt und am 12. Mai 2018 endgültig eingestellt. Mit der neuen Software können in Verbindung mit einem Google-Konto sowohl der Cloud-Speicher Google Drive als auch Google Fotos synchronisiert werden. Die Software ermöglicht eine Datensicherung sowie den plattformübergreifenden Zugriff auf Fotos und Dateien eines Google-Kontos. Die neue Backup und Sync Software vereint die bisher getrennt erhältliche Software für Drive und Google Fotos und lässt sich unter Windows und MacOS verwenden. Nach Installation der Software können sowohl Fotos als auch Dateien aus beliebigen Ordnern in die Google Cloud geladen werden.

via Google