Google Übersetzer für iOS unterstützt jetzt Siri Shortcuts


Google Übersetzer für iOS unterstützt jetzt Siri Shortcuts

Google hat in der Nacht zum Dienstag ein Update für den Google Übersetzer für iOS für das gleichnamige Übersetzungsdienst veröffentlicht. Mit der neuen Version kannst du mithilfe von Siri-Kurzbefehlen auf iOS 12 zweisprachige Unterhaltungen beginnen. Dazu kommen auch die üblichen Fehlerbehebungen und Verbesserungen, um die App zuverlässiger zu machen. Gleichzeitig hat Google die Systemvoraussetzungen der App erhöht: Geräte mit iOS 9 oder älter erhalten ab sofort keine Updates mehr. Um die neuesten Funktionen und Fehlerbehebungen zu erhalten, aktualisiere bitte auf iOS 10 oder höher. Das Update mit der Versions-Nummer 5.28 erfordert ein iPhone, iPad oder iPod touch mit iOS 10 oder neuer, ist sowohl für das iPhone als auch für das iPad optimiert und kann ab sofort im iTunes App Store geladen werden. Weitere Informationen zu diesem Update finden sich weiter unten oder im iTunes App Store.

Google Übersetzer

Download -> Google Übersetzer für iOS im iTunes App Store herunterladen


Die Version 5.28 von Google Übersetzer App kann ab sofort im App Store geladen werden:

Die Version 5.28 enthält die folgenden Neuerungen und Verbesserungen:

  • Du kannst mithilfe von Siri-Kurzbefehlen auf iOS 12 zweisprachige Unterhaltungen beginnen.
  • Mit diesem Update werden außerdem Fehler behoben, die in früheren Versionen gefunden wurden.

Google Übersetzer App für iOS -> Beschreibung via iTunes App Store

Google Übersetzer ist ein Tool, das Text mithilfe von Computerprogrammen von einer Sprache in eine andere überträgt. Das heißt, dass die Übersetzungen nicht immer perfekt sind. Die Genauigkeit der Übersetzung kann je nach Sprache variieren. Durchbrechen Sie mit Google Übersetzer Sprachbarrieren.

Beim Google Übersetzer für iOS handelt es sich um eine Universal-App, dies bedeutet dass die App sowohl für iPhone als auch für iPad konzipiert wurde. Es erfordert iOS 11.0 oder höher.