Google Maps für iOS mit Infos ob eine Haltestelle oder ÖPNV-Linie rollstuhlgerecht ist


Google Maps für iOS mit Infos ob eine Haltestelle oder ÖPNV-Linie rollstuhlgerecht ist

Google hat in der Nacht ein größeres Update für die Google Maps für iOS veröffentlicht. Mit der neuen Version von Google Maps wird jetzt für manche Städte angezeigt, ob eine Haltestelle oder ÖPNV-Linie rollstuhlgerecht ist. Dazu kommen weitere Informationen zur aktuellen Straße und nächsten Abbiegung in der detaillierten Routenführung. Das Update mit der Versions-Nummer 4.20 erfordert ein iPhone, iPad oder iPod touch mit iOS 7.0 oder höher, ist sowohl für iPhone als auch für iPad optimiert und kann ab sofort im iTunes App Store geladen werden.

Google Maps

Download -> Google Maps für iOS im iTunes App Store herunterladen

Die Version 4.20 von Google Maps kann ab sofort im iTunes App Store geladen werden:

Die Version 4.20 enthält die folgenden Neuerungen und Verbesserungen:

  • Durch entsprechende Symbole wird jetzt für manche Städte angezeigt, ob eine Haltestelle oder ÖPNV-Linie rollstuhlgerecht ist.
  • Informationen zur aktuellen Straße und nächsten Abbiegung in der detaillierten Routenführung.
  • Fehlerkorrekturen.

Google Maps für iOS -> Beschreibung via iTunes App Store

Google Maps für iOS macht das Navigieren durch die Welt schneller und einfacher. Entdecke die besten Adressen der Stadt und erfahre, wie du dorthin gelangst. Lerne neue Orte kennen und erkunde die Welt mit Google Maps. Mit sprachgestützter detaillierter GPS-Navigation und vielen weiteren Extras.

Bei Google Maps für iOS handelt es sich um eine Universal-App, dies bedeutet dass die App sowohl für iPhone als auch für iPad konzipiert wurde. Die App erfordert iOS 7.0 und höher.