Google Maps für iOS unterstützt jetzt die Suche nach Ladestationen für E-Fahrzeuge


Google Maps für iOS unterstützt jetzt die Suche nach Ladestationen für E-Fahrzeuge

Google hat ein größeres Update für die Google Maps für iOS veröffentlicht. Mit diesem Update bieten die Google Maps hilfreiche Informationen zu Ladestationen für Elektrofahrzeuge auf der Karte. So kannst du sicher sein, wo dein Fahrzeug überall aufgeladen werden kann. Die Suche nach bestimmten Stichwörtern zeigt die nächstgelegenen unterstützten Stationen an. Damit du schnell entscheiden kannst, welche Station du verwenden möchtest, zeigen die Google Maps Informationen über das Geschäft, in dem sich die Station befindet, die verfügbaren Ports, die Ladegeschwindigkeit und die Anzahl der Ports. Außerdem erhältst du Informationen über die Station, einschließlich Fotos, Bewertungen und Fragen. Das Update auf die Version 5.3 erfordert ein Gerät mit iOS 10.0 und höher und kann ab sofort im iTunes App Store geladen werden. Weitere Informationen zu diesem Update finden sich im Google Blog.

Google Maps

Download -> Google Maps für iOS im iTunes App Store herunterladen

Die Version 5.3 von Google Maps für iOS kann ab sofort im App Store geladen werden.

Die Version 5.3 enthält die folgenden Neuerungen und Verbesserungen:

  • Google Maps now supports charging stations around the world. The ability to search for electric vehicle charging stations starts rolling out today on Android and iOS, with desktop launching in the coming weeks. To get started on mobile, update your Google Maps app.

Wenn du auf die neueste Version aktualisiert, siehst du alle verfügbaren Funktionen.

Google Maps für iOS -> Beschreibung via iTunes App Store

Google Maps für iOS macht das Navigieren durch die Welt schneller und einfacher. Entdecke die besten Adressen der Stadt und erfahre, wie du dorthin gelangst. Lerne neue Orte kennen und erkunde die Welt mit Google Maps. Mit sprachgestützter detaillierter GPS-Navigation und vielen weiteren Extras.

Bei Google Maps für iOS handelt es sich um eine Universal-App, dies bedeutet dass die App sowohl für iPhone als auch für iPad konzipiert wurde. Die App erfordert iOS 10.0 und höher.

via Google Blog