Google Maps für iOS erhält Update auf Version 5.27 mit Bug Fixes


Der Internetkonzern Google verteilt ab sofort ein weiteres Update für die Google Maps für iOS seines gleichnamigen Kartendienstes an alle Nutzer. Die neue Version umfasst ausschließlich Fehlerbehebungen und Verbesserungen der Stabilität, um die App zuverlässiger zu machen, mit neuen Features ist also nicht zu rechnen. Seit dem letzten größeren Update wird Live View in Google Maps unterstützt: Damit siehst du Richtungspfeile und Wegbeschreibungen direkt in deiner realen Umgebung. Die Funktion kann dort genutzt werden, wo Google Maps Street View verfügbar ist, sowie auf Geräten, die ARCore und ARKit unterstützen. Das Update erfordert ein Gerät mit iOS 10.0 und höher und kann ab sofort im iTunes App Store geladen werden. Weitere Informationen zu diesem Update finden sich weiter unten oder im iTunes App Store.

Google Maps

Download -> Google Maps für iOS im iTunes App Store herunterladen

Die Version 5.27 von Google Maps für iOS kann ab sofort im App Store geladen werden:

Die Version 5.27 enthält die folgenden Neuerungen und Verbesserungen:

  • Dieses Release enthält Fehlerkorrekturen, durch die Google Maps verbessert wird. Du kannst nun einfacher neue Orte entdecken und zu ihnen navigieren.

Google Maps für iOS -> Beschreibung via iTunes App Store

Google Maps für iOS macht das Navigieren durch die Welt schneller und einfacher. Entdecke die besten Adressen der Stadt und erfahre, wie du dorthin gelangst. Lerne neue Orte kennen und erkunde die Welt mit Google Maps. Mit sprachgestützter detaillierter GPS-Navigation und vielen weiteren Extras.

Bei Google Maps für iOS handelt es sich um eine Universal-App, dies bedeutet dass die App sowohl für iPhone als auch für iPad konzipiert wurde. Die App erfordert iOS 10.0 und höher.