Google Maps für iOS erhält Update auf Version 4.7


Google Maps für iOS erhält Update auf Version 4.7

Google hat ein neues Update für die offizielle Google Maps für iOS veröffentlicht und im iTunes App Store zum Download freigegeben. Mithilfe der neuen Version lassen sich Orte vom Computer an Geräte senden, hierfür müssen die Benachrichtigungen auf eurem Gerät aktiviert sein. Darüber hinaus können für Orte ab sofort Öffnungszeiten hinzugefügt und bearbeitet werden sowie eigene Bewertungen und Fotos über Profil für "Meine Orte" angesehen werden. Das knapp 28 Megabyte große Update mit der Versions-Nummer 4.7 erfordert mit iOS 7.0 oder höher und kann ab sofort im iTunes App Store geladen werden. Eine Übersicht über alle Neuerungen und Verbesserungen findet sich weiter unten im Abschnitt Release Notes.

Google Maps

Download -> Google Maps für iOS im iTunes App Store herunterladen

Die Version 4.7 von Google Maps kann ab sofort im iTunes App Store geladen werden:

Die Version 4.7 enthält die folgenden Neuerungen und Verbesserungen:

  • Orte vom Computer an Geräte senden. Benachrichtigungen müssen hierfür aktiviert sein.
  • Öffnungszeiten für Orte hinzufügen und bearbeiten.
  • Eigene Bewertungen und Fotos über Profil für "Meine Orte" ansehen.
  • Fehlerkorrekturen.

Google Maps für iOS -> Beschreibung via iTunes App Store

Die offizielle App von Google Maps für Android und iOS bietet GPS-Navigation in Echtzeit, Infos zur Verkehrslage und zu öffentlichen Verkehrsmitteln sowie Details wie Rezensionen und Stoßzeiten zu Millionen von Orten. Lerne neue Orte kennen, entdecke die Lieblingsplätze der Ortskundigen und erkunde die Welt mit Google Maps, dem Kartendienst mit über einer Milliarde Nutzern. Umfassendes, präzises Kartenmaterial für mehr als 220 Länder und Gebiete sowie nützliche Informationen zu über 100 Millionen Orten weltweit.

Bei der Google Maps App für iOS handelt es sich um eine Universal-App, dies bedeutet dass die App sowohl für das iPhone als auch für das iPad konzipiert wurde.