Google Maps für iOS erhält Update auf Version 4.36.1 mit Bug Fixes


Google Maps für iOS erhält Update auf Version 4.36.1 mit Bug Fixes

Der US-amerikanische Internetkonzern Google hat in der Nacht zum Samstag ein neues Update für die Google Maps App für iOS veröffentlicht und im iTunes App Store zum Download freigegeben. Mit diesem Update behebt Google ausschließlich Fehler, die in früheren Versionen gefunden wurden. Zusätzlich hat Google mit diesem Update ein Problem, durch das die Anzeige für die Verkehrslage, nach jedem Start der App neuaktiviert werden müsste, behoben. Dazu kommen auch Fehlerbehebungen, Verbesserungen und Leistungsverbesserungen, um die App zuverlässiger zu machen, mit neuen Features ist nicht zu rechnen. Mit dem letzten Update erhielt die App die Funktion Entfernung messen. Damit hast du die Möglichkeit, auf der Karte Routen einzuzeichnen und die Entfernung zwischen Punkten oder Orten zu messen. Außerdem wurden einige Funktionen verbessert. Das 130 Megabyte große Update mit der Versions-Nummer 4.36.1 setzt ein Gerät mit iOS 9.0 oder höher voraus und kann ab sofort im iTunes App Store geladen werden.

Google Maps

Download -> Google Maps für iOS im iTunes App Store herunterladen

Die Version 4.36.1 von Google Maps für iOS kann ab sofort im App Store geladen werden:

Die Version 4.36.1 enthält die folgenden Neuerungen und Verbesserungen:

  • Fehlerbehebungen und Leistungsverbesserungen, um die App zuverlässiger zu machen.

Google Maps für iOS -> Beschreibung via iTunes App Store

Google Maps für iOS macht das Navigieren durch die Welt schneller und einfacher. Entdecke die besten Adressen der Stadt und erfahre, wie du dorthin gelangst. Lerne neue Orte kennen und erkunde die Welt mit Google Maps. Mit sprachgestützter detaillierter GPS-Navigation und vielen weiteren Extras.

Bei Google Maps für iOS handelt es sich um eine Universal-App, dies bedeutet dass die App sowohl für iPhone als auch für iPad konzipiert wurde. Die App erfordert iOS 9.0 und höher.