Google Fotos für iOS erhält Update auf Version 3.7 mit neuen Funktionen


Google Fotos für iOS erhält Update auf Version 3.7 mit neuen Funktionen

Google hat im Laufe des Abends ein größeres Update für die Google Fotos App für iOS veröffentlicht. Mit der neuen Version hat der Internetkonzern die Suche nach Bildern deines Haustiers vereinfacht. Fotos mit deinem Haustier werden ab sofort gruppiert, damit du ein Label für deine Katze oder deinen Hund erstellen und nach dem Namen suchen kannst. Seit dem letzten größeren Update lassen sich mit Google Fotos für iOS auch die mit iOS 11 eingeführten HEIF-Fotos und HEVC-Videos sichern. Außerdem kann auch das Titelbild eines geteilten Albums in ein beliebiges Foto geändert werden – auch wenn es von jemand anderem hinzugefügt wurde. Das Update umfasst auch die in jedem Update enthaltenen Leistungsverbesserungen und Verbesserungen, um die App zuverlässiger zu machen. Das Update mit der Versions-Nummer 3.4 setzt iOS 9.0 oder höher und kann ab sofort im iTunes App Store geladen werden.

Google Fotos

Download -> Google Fotos für iOS im iTunes App Store herunterladen

Die Version 3.7 der Google Fotos App kann ab sofort im iTunes App Store geladen werden.

Die Version 3.7 enthält die folgenden Neuerungen und Verbesserungen:

  • Tiergruppen: Die Suche nach Bildern deines Haustiers wurde vereinfacht. Fotos mit deinem Haustier werden gruppiert, damit du ein Label für deine Katze oder deinen Hund erstellen und nach dem Namen suchen kannst.
  • Leistungsverbesserungen, Fehlerbehebungen und Verbesserungen der Stabilität, um die App zuverlässiger zu machen.

Google Fotos für iOS -> Beschreibung via App Store

Google Fotos ist das smarte Zuhause für alle deine Fotos und Videos, optimiert dafür, wie Fotos heute gemacht werden. Du kannst beliebig viele Fotos mit bis zu 16 MP und Videos mit bis zu 1.080p sichern. Unter photos.google.com kannst du darauf von jedem Smartphone, Tablet oder Computer aus zugreifen. Deine Fotos sind sicher gespeichert und nur für dich sichtbar. Deine Fotos werden geordnet und können nach Orten und Inhalten durchsucht werden. Erstell geteilte Alben, die auch deine Freunde mitgestalten können. So entgeht dir nie wieder, wenn jemand etwas hinzufügt, ganz egal über welches Gerät.

Bei Google Fotos für iOS handelt es sich um eine Universal-App, dies bedeutet dass die App sowohl für iPhone als auch für iPad konzipiert wurde.