Google Files für Android kann jetzt auf ein externes USB-Speichergerät zugreifen und Dateien verschieben


Google Files für Android kann jetzt auf ein externes USB-Speichergerät zugreifen und Dateien verschieben

Google hat ein größeres Update für Google Files für Android veröffentlicht. Mit der neuen Version kann die App auf ein externes USB-Speichergerät zugreifen und Dateien verschieben. Außerdem kann jetzt die gesamte Ordnerstruktur auf dem Smartphone oder jedem anderen verbundenen Gerät angesehen werden. Dazu kommen kleinere Fehlerbehebungen. Mit dem letzten Update wurde die Benutzerfreundlichkeit von Google Files neu gestaltet. Das Update auf die Version 1.0.224103129 erfordert Android 5.0 oder höher und kann ab sofort im Google Play geladen werden, andernfalls wirst du benachrichtigt, sobald es verfügbar ist. Weitere Infos zu diesem Update finden sich weiter unten oder im Google Play.

Files

Download -> Google Files für Android im Google Play herunterladen

Die Version 1.0.224103129 von Google Files für Android kann im Google Play geladen werden.

Die Version 1.0.224103129 enthält die folgenden Neuerungen und Verbesserungen:

  • Auf externes USB-Speichergerät zugreifen und Dateien verschieben (USB OTG).
  • Gesamte Ordnerstruktur kann auf dem Smartphone oder jedem anderen verbundenen Gerät angesehen werden.
  • Kleinere Fehlerkorrekturen.

Google Files für Android -> Beschreibung via Google Play

Google Files ist der intelligente Speichermanager von Google, der dir dabei hilft, Speicherplatz auf deinem Handy freizugeben, sodass es dir wie neu erscheint. Files hilft dir auch, Dateien zu finden und sie sicher und einfach offline zu teilen. Mit dieser App gibst du in wenigen Schritten noch schneller und einfacher Speicherplatz frei: Du kannst alte Fotos und Memes aus Chat-Apps löschen, doppelte Dateien entfernen, dich von nicht verwendeten Apps trennen, deinen Cache leeren, Spam löschen und vieles mehr.

Die Google Files App für Android erfordert ein Gerät mit Android 5.0 oder neuer.