Google Earth für iOS auf Version 7.0 aktualisiert


Google Earth für iOS auf Version 7.0 aktualisiert

Google hat die Google Earth App für iOS in Version 7.0 veröffentlicht. Der Konzern gab auf dem hauseigenem Google Lat Long Blog bekannt, dass die ab heute erhältliche Version 7.0 in der Lage sein wird, 3D-Bilder auf dem neuen iPad, iPad 2 und iPhone 4S darzustellen. Das Update mit der Versions-Nummer 7.0 für die 3D Globus-App kann ab sofort kostenlos geladen werden. Mit Google Earth für iOS könnt ihr mit nur einer Fingerbewegung die entlegensten Orte der Erde entdecken. Bei Google Earth App handelt es sich um eine Universal-App, dies bedeutet dass die App sowohl fürs iPhone als auch fürs iPad konzipiert wurde. Es erfordert iOS 4.3 oder höher.

Google Earth 3D imagery now available on iPad and iPhone

Download -> Google Earth App für iOS-Geräte herunterladen


Die Version 7.0 kann ab sofort im iTunes App Store geladen werden:

Die Version 7.0 enthält die folgenden Neuerungen und Verbesserungen:

  • Touren: Entdecken Sie mit den neuen Touren interessante Städte, Sehenswürdigkeiten und Naturwunder, nach denen Sie vielleicht gar nicht gesucht hätten.
  • 3D-Bilder: Fliegen Sie über dreidimensionale Städte. Beginnen Sie mit Los Angeles, Boston, San Francisco, Genf oder Rom.
  • In den nächsten Wochen kommen neue Städte hinzu.
  • Verfügbar für iPhone 4S oder neuer und iPad 2 oder neuer.

Überblick über die Google Earth App für iOS

Fliegen Sie in Google Earth für iPhone, iPad, und iPod Touch mit einem Fingerstreich um die Welt. Bereisen Sie ferne Länder oder kehren Sie an den Ort Ihrer Kindheit zurück. Suchen Sie nach Städten, Orten und Geschäften. Erkunden Sie verschiedene Ebenen wie Straßen, Grenzen, Orte und Fotos. Sehen Sie sich in der Google Earth-Galerie Erdbeben in Echtzeit, aktuelle Flüge, Wanderwege, Stadtrundgänge oder andere interessante Karten an.

via Google Lat Long Blog