Google Chrome 122 für Windows, macOS und Linux ist verfügbar


Google hat im Laufe des heutigen Abends die Verfügbarkeit der stabilen Version 122 von Google Chrome für Windows, macOS und Linux im offiziellen Chrome Blog angekündigt. Das Update enthält diverse Neuerungen, Korrekturen sowie Leistungsverbesserungen, um den Google Chrome sicherer und zuverlässiger zu machen und wird in den nächsten Tagen sowohl in den Stable Channel als auch im erweiterten Stable Channel automatisch verteilt. Beim Start der neuen Version wirst du im Rahmen der Bemühungen um DMA-Konformität aufgefordert, deine Standardsuchmaschine für Chrome auszuwählen. Um die Folgen des Downloads von Malware zu reduzieren, wurde außerdem die Warnungen auf der Downloadseite verbessert. Mit diesem Update wurden auch diverse Fehler behoben und mindestens 12 Sicherheitslücken in ältere Versionen von Chrome geschlossen. Der Zugriff auf die Details bleibt wie immer eingeschränkt, bis die Mehrheit der Nutzer mit diesem Update versorgt wurde. Um alle neuen Funktionen verwenden zu können, sollte Google Chrome auf die neueste Version aktualisiert werden. Eine vollständige Übersicht aller Neuerungen liefert die Übersicht der offiziellen Release Notes bei Google. Weitere Informationen zu diesem Update finden sich weiter unten oder bei Google.

Google Chrome

Download -> Google Chrome für PC, Mac und Linux herunterladen

Das Update auf die Version 120.0.6099.63 steht sowohl über die integrierte Updatefunktion als auch über die offizielle Webseite zum Download bereit. Nutzer, die eine ältere Version von Google Chrome installiert haben, erhalten das Update automatisch, da sie ab sofort über die Updatefunktion ausgeliefert wird. Wer nicht so lange warten möchte, kann das Update auch manuell anstoßen: Öffne Chrome und klicke rechts oben auf das Dreipunkt-Menü -> Klicke auf Hilfe und dann Über Google Chrome -> Während dieses Dialogfeld geöffnet ist, sucht Chrome nach Updates -> Falls ein Update verfügbar ist, klicke auf Neu starten, um es durchzuführen. Weitere Informationen zu diesem Update finden sich im offiziellen Google Chrome Blog.

Die neue Version von Google Chrome kann ab sofort bei Google geladen werden:

  • Google Chrome für PC, Mac und Linux herunterladen
    Hier geht es zum Download von Google Chrome für Windows, macOS und Linux.
    Download -> https://www.google.com/chrome/
  • Google Chrome Enterprise für Windows für Unternehmen herunterladen
    Hier geht es zum Download von Google Chrome Enterprise für Windows-Geräte.
    Webseite -> https://chromeenterprise.google/
  • Google Chrome Enterprise für Mac für Unternehmen herunterladen
    Hier geht es zum Download von Google Chrome Enterprise für Mac-Geräte.
    Webseite -> https://chromeenterprise.google/

Die neue Version von Google Chrome enthält die folgenden Neuerungen und Verbesserungen:

  • The Chrome team is delighted to announce the promotion of Chrome 122 to the stable channel for Windows, Mac and Linux. This will roll out over the coming days/weeks. Chrome 122.0.6261.57 for Linux and Mac, 122.0.6261.57/.58 for Windows contains a number of fixes and improvements. This update includes 12 security fixes.
  • The Extended Stable channel has been updated to 122.0.6261.57 for Windows and 122.0.6261.57 for Mac, which will roll out over the coming days/weeks. This update includes 12 security fixes.
  • Security Fixes -> CVE-2024-1669, CVE-2024-1670, CVE-2024-1671, CVE-2024-1672, CVE-2024-1673, CVE-2024-1674, CVE-2024-1675 and CVE-2024-1676.

Was spricht für Google Chrome?

Der Webbrowser ist wohl das wichtigste Programm auf deinem Computer. Du verwendest bestimmt häufig einen Browser, während du online bist, im Web suchst, chattest, E-Mails schreibst, einkaufst, Bankgeschäfte erledigst, die Nachrichten liest oder Videos ansiehst. Wenn du Chrome noch nicht auf deinem Computer installiert hast, kannst du es hier herunterladen und installieren. Chrome ist ideal, wenn du zu Hause arbeitest oder im Internet surfst. Beispielsweise kannst du Chrome Remote Desktop verwenden, Webseiten übersetzen und zwischen Nutzerprofilen wechseln. Es stehen außerdem zusätzliche Funktionen gegen Datenverlust und zur erweiterten Malware-Erkennung bereit, mit denen Nutzer, die einem besonders hohen Risiko ausgesetzt sind, geschützt werden können.

Ähnliche Beiträge

via Google Blog