Gmail App für iOS kann jetzt Nachrichten als wichtig markieren


Gmail App für iOS kann jetzt Nachrichten als wichtig markieren

Google hat in der Nacht zum Freitag ein größeres Update für die offizielle Gmail App für iOS des gleichnamigen E-Mail-Dienstes veröffentlicht. Mit der neuen Version kannst du jetzt Nachrichten als wichtig markieren. Anhand der Wichtigkeitsmarkierungen kannst du ab sofort sehen, welche Nachrichten für dich besonders wichtig sind. Außerdem erhalten Geräte mit iOS 10 oder älter ab sofort keine Updates mehr. Um die neuesten Funktionen zu erhalten, aktualisiere bitte auf iOS 11 oder höher. Dazu kommen auch die üblichen Fehlerbehebungen und Verbesserungen, um die App zuverlässiger zu machen. Das Update mit der Versions-Nummer 6.0.190407 setzt ein Gerät mit iOS 11.0 oder neuer und kann ab sofort im iTunes App Store geladen werden. Weitere Informationen zu diesem Update finden sich weiter unten oder im iTunes App Store.

Gmail

Download -> Gmail App für iOS im iTunes App Store herunterladen


Die Version 6.0.190407 der Gmail App kann ab sofort im iTunes App Store geladen werden:

Die Version 6.0.190407 enthält die folgenden Neuerungen und Verbesserungen:

  • Sie können Nachrichten jetzt als wichtig markieren.
  • Anhand von Wichtigkeitsmarkierungen können Sie jetzt sehen, welche Nachrichten für Sie besonders wichtig sind.
  • Fehlerkorrekturen und Leistungsverbesserungen, um die App zuverlässiger zu machen.

Gmail App für iOS -> Beschreibung via iTunes App Store

Gmail ist eine benutzerfreundliche E-Mail-App, die dir viel Zeit erspart und mit der deine Nachrichten sicher aufgehoben sind. Du kannst deine E-Mails über Push-Benachrichtigungen sofort abrufen, online und offline lesen und beantworten und jede E-Mail im Handumdrehen wiederfinden. Mit der App kannst du sowohl auf Gmail als auch auf Adressen anderer E-Mail Dienste wie Outlook.com, Yahoo! Mail oder sonstiger IMAP/POP-Dienste direkt zugreifen.

Bei der Gmail App für iOS handelt es sich um eine Universal-App, dies bedeutet dass die App sowohl für das iPhone als auch für das iPad konzipiert wurde. Es erfordert iOS 11.0 oder höher.