FRITZ!WLAN Repeater 450E Firmware Version 128.06.20 vom 21.11.2014 ist online


FRITZ!WLAN Repeater 450E Firmware Version 128.06.20 vom 21.11.2014 ist online

Der FRITZ!Box-Hersteller AVM hat im Laufe des Tages für den FRITZ!WLAN Repeater 450E mit FRITZ!OS 6.20 ein Software-Upgrade veröffentlicht und zum Download freigegeben. Das Update beinhaltet diverse Neuerungen, Verbesserungen, Fehlerbehebungen und Leistungsverbesserungen, die sich weiter unten einsehen lassen. Das 13 Megabyte große Firmware-Update mit der Versions-Nummer 128.06.20 für den FRITZ!WLAN Repeater 450E lässt sich ab sofort sowohl über die Download Funktion der Oberfläche des FRITZ!WLAN-Repeaters als auch über die AVM-Webseite herunterladen. Eine zusammenfassende Übersicht über die Neuerungen und Verbesserungen findet ihr weiter unten im Abschnitt Release Notes.

FRITZ!WLAN Repeater 310

Download -> FRITZ!WLAN Repeater 450E Version 128.06.20 herunterladen

Die Firmware steht auf der folgenden AVM-Webseite zum Download bereit:

Das Update wird über die Oberfläche des Repeaters ausgeführt, die über die Eingabe von "fritz.repeater" in der Adresszeile des Browsers aufgerufen wird.

Version 128.06.20 -> Release Notes

Die Version 128.06.20 enthält die folgenden Neuerungen und Verbesserungen:

Version 128.06.20 -> Neue Features

  • Leistungsfähiger bei WLAN
  • Neue Diagnose für Funktion und Sicherheit
  • Mobile Geräte mit Touchscreens perfekt integriert
  • WPS für den WLAN-Gastzugang in der Bedienoberfläche auslösen
  • Detaillierte Informationen zu verbundenen WLAN-Geräten

Version 128.06.20 -> Neues in FRITZ!OS ab 6.20

  • NEU – WPS für den WLAN-Gastzugang / privater Hotspot in der Bedienoberfläche fritz.repeater auslösen
  • NEU – Eingabe der WLAN-Zeitschaltung jetzt auch komfortabel mit Tablet oder Smartphone
  • NEU – WLAN-Autokanal kann über die Bedienoberfläche aktualisiert werden (Betriebsart LAN-Brücke)
  • NEU – Detaillierte Informationen zu verbundenen WLAN-Geräten (Rx/Tx Datenrate, RSSI-Wert, WLAN-Standard etc.)
  • NEU – Option für WLAN-Autokanal zur Beschränkung auf Kanäle ohne DFS (keine Beeinflussung durch RADAR; Betriebsart LAN-Brücke)
  • NEU – Übernahme der Kindersicherung von der FRITZ!Box
  • NEU – Optionen für ein automatisches Update von FRITZ!OS
  • NEU – der komplette Repeater-Name wird in der Repeater Benutzeroberfläche angezeigt
  • NEU – Information über die letzten Benutzer-Anmeldungen an der FRITZ!Repeater-Oberfläche
  • NEU – Unterstützung von HTTPS auch für den lokalen Zugriff auf die Benutzeroberflächen fritz.repeater
  • NEU – Unterstützung des derzeit sichersten Standards von TLS 1.2 (SSL mit AES) für die https-Verbindung mit dem FRITZ!WLAN Repeater

Version 128.06.20 -> Verbesserungen und Fehlerbehebungen

  • Verbesserung – 5 GHz Meldung bei 10 Min. Wartezeit auf den Wetterkanälen ergänzt
  • Verbesserung – Meldung zur 5 GHz Radarerkennung (DFS-Wartezeit) ergänzt
  • Verbesserung – Stabilität und Performance
  • Verbesserung – Optimierte Anzeige der Benutzeroberfläche mit Windows Phone Geräten
  • Verbesserung – Anzeige im Energiemonitor verbessert
  • Verbesserung – 802.11a/b/g WLAN-Geräte werden korrekt als 802.11a/b/g WLAN-Geräte angezeigt
  • Verbesserung – Angezeigte Anzahl der WLAN-Streams korrigiert
  • Verbesserung – Umstellung auf verschlüsselten E-Mailversand über Port 587 mit Fallback auf Port 25, wenn kein anderer Port angegeben ist
  • Verbesserung – E-Maileinrichtung für Push-Service überarbeitet
  • Verbesserung – Speichern der Einstellungen vor dem Update mit einer FRITZ!OS-Datei jetzt mit Kennwort
  • Verbesserung – separate Testmail für die Einrichtung des Push Services
  • Verbesserung – WLAN Stabilität
  • Verbesserung – Anzeige der WLAN-Anmeldedaten als QR-Code
  • Verbesserung – Ausdruck der WLAN-Anmeldedaten getrennt für WLAN und WLAN-Gastzugang
  • Verbesserung – Liste der Access Points der WLAN-Umgebung nach Empfangsfeldstärke sortiert
  • Verbesserung – Repeater Modus: Stabilität und Latzenzzeiten verbessert
  • Verbesserung – vorbereitet für HotSpot 2.0/Passpoint (erfordert Anbieterdienst)
  • Verbesserung – Stabilität und Robustheit
  • Änderung – MAC-Adressfilter jetzt unter WLAN/Sicherheit
  • Änderung – Anpassung der E-Mail-Betreffs vom Push Service
  • Verbesserung – Anzeige des für Gäste vergebenen IPv4-Adressbereiches
  • Verbesserung – Prüfung von Hostnamen und Fritz!Box-Namen überarbeitet
  • Verbesserung – Übernahme der Kindersicherung von der FRITZ!Box

Wichtige Hinweise zum Update: Verwende für die Nutzung der neuen Funktionen einen Webbrowser mit HTML5-Unterstützung, zum Beispiel die aktuellen Versionen von Google Chrome oder Mozilla Firefox.