FRITZ!OS 7.08-71081 Labor für die FRITZ!Box 6591 veröffentlicht


FRITZ!OS 7.08-71081 Labor für die FRITZ!Box 6591 veröffentlicht

AVM hat mit FRITZ!OS 7.08-67479 erstmalig eine Labor-Firmware für die neue FRITZ!Box 6591 Cable veröffentlicht. Mit diesem Vorschau auf FRITZ!OS 7.12 wird das AP-Steering integriert: Mit aktivem AP-Steering wird sichergestellt, dass WLAN-Geräte bestmöglich verbunden sind und zugleich die Leistung des Heimnetzes optimiert wird. Dies geschieht automatisch, es sind keine Benutzereinstellungen notwendig. Die Funktion ist in der Voreinstellung aktiv, sie kann in der FRITZ!Box unter WLAN -> Funkkanal -> Funkkanaleinstellungen deaktiviert werden. Das Update bringt also alle Neuerungen der letzten Wochen auf die FRITZ!Box 6591 Cable. Das Update auf die FRITZ!OS 7.08-71081 kann ab sofort bei AVM geladen und getestet werden. Weitere Informationen zu diesem Update finden sich weiter unten oder bei AVM.

FRITZ!Labor

Download -> FRITZ!OS 7.08-71081 Labor für die FRITZ!Box 6591 herunterladen


Die Firmware steht auf der folgenden AVM-Webseite zum Download bereit:

  • FRITZ!Box 6591 Cable Labor-Firmware 148.06.110-59143 herunterladen
    Achtung: Diese Firmware ist nur für die FRITZ!Box 6591 Cable geeignet!
    Webseite -> https://avm.de/fritz-labor/

Das Update enthält die folgenden Verbesserungen und Fehlerbehebungen:

Neue Features in FRITZ!OS 7.08-71081 für die FRITZ!Box 6591

  • Über 50 Neuerungen und Verbesserungen: mehr Leistung und Komfort im WLAN, Mesh und Smart Home
  • Nahtlos verbunden im Mesh: WLAN Mesh Steering, gemeinsames Telefonbuch und Smart Home-
  • Gut informiert: Wichtiges kommt per Mail an die E-Mail-Adresse Ihres MyFRITZ!-Kontos.
  • Zusatznutzen für FRITZ!Fon: Zugang zum WLAN-Gastzugang teilen, Rufnummern sperren, u.v.m
  • Praktisch im Betrieb: Schnelle Übersicht zu Updates für FRITZ!-Produkte, Abschaltbarkeit der LEDs
  • Neue Produkte stärker unterstützt: FRITZ!Repeater 3000 und FRITZ!DECT 400

Neue Funktionen in FRITZ!OS 7.08-71081 für die FRITZ!Box 6591

Internet ->

  • NEU – Aktualisierter Modemtreiber (7.1.1.3)

Mesh ->

  • NEU – WLAN Mesh Steering lenkt Geräte automatisch zum besten WLAN-Mesh-Repeater.
  • NEU – Der FRITZ!DECT 400 kann an jeder FRITZ!Box im Mesh eingesetzt werden.
  • NEU – Im Mesh verfügen nun alle FRITZ!Box-Produkte über ein gemeinsames Telefonbuch.

WLAN ->

  • NEU – neue Meldung im Ereignisprotokoll zur Signalisierung von Anmeldeproblemen bei aktivem „Protected Management Frames“ (PMF).
  • NEU – neues Leistungsmerkmal „AP-Steering“ integriert. Nutzung von 11k/v-Informationen für ein aktives Roaming von WLAN-Geräten zwischen FRITZ!Boxen und Repeatern im MESH-System.
  • NEU – für WLAN-Geräte, die aufgrund „AP-Steering“ im Heimnetz umgemeldet werden, wird eine neue Meldung unter SYSTEM/Ereignisse ausgegeben.

Telefonie ->

  • NEU – Unterstützung für SIP-Anlagenanschlüsse (SIP-Trunk) von Deutsche Telefon, dus.net, easybell, envia Tel und EWE/swb/osnatel.

DECT ->

  • NEU – Unterstützung von DECT-Türsprechanlagen (Hersteller Telegärtner).

DECT/FRITZ!Fon ->

  • NEU – Ganz einfach den WLAN-Gastzugang anbieten: Am Handgerät die Zugangsdaten anzeigen oder WPS auslösen.
  • NEU – Sperren von Anrufernummern direkt aus den Handgeräte-Ruflisten.
  • NEU – Schnelle Erreichbarkeit von Smart-Home-Geräten als Favorit.
  • NEU – Einrichten und Löschen von Rufumleitungen direkt aus dem Handgerätemenü.

Heimnetz ->

  • NEU – Grafische Darstellung der Heimnetzanbindung beim Bearbeiten der Verbindung eines Netzwerkgeräts.

Smarthome ->

  • NEU – Für den Smart-Home-Taster FRITZ!DECT 400 ist nun auch ein langer Tastendruck für eine zweite Schaltaktion möglich.
  • NEU – Als Schaltoption für FRITZ!DECT 400 nun auch eine „Vorlage“ auswählbar.

System ->

  • NEU – Bei bestimmten Ereignissen sendet FRITZ!Box Informationen an die E-Mail-Adresse ihres MyFRITZ!-Kontos.
  • NEU – Bei Bedarf ist das Abschalten aller LEDs am Gerät in der Bedienoberfläche möglich.
  • NEU – Anzeige verfügbarer Updates für die im Heimnetz verbundenen FRITZ!-Produkte auf der Übersichtsseite.

Mobilfunk ->

  • NEU – Höhere Datenraten durch Unterstützung des Mobile Broadband Interface Model (MBIM) für Mobilfunk-Sticks mögliche (Z.B. 4G Systems W1208).
  • NEU – Push Service für Zusendung von empfangenen SMS-Nachrichten.

Hinweise zum Laborupdate für die FRITZ!Box

Diese FRITZ! Laborversion hat Beta-Status. Sie wurde vor der Veröffentlichung in Standardumgebungen getestet, kann aber auch zu Fehlfunktionen führen. Für Schäden, die aus der Verwendung dieser Version entstehen, übernimmt AVM keine Haftung. Sie können die FRITZ!Box mit Hilfe der diesem Laborpaket beiliegenden recover.exe jederzeit wieder auf das offizielle FRITZ!OS umstellen.

Weitere Informationen zu FRITZ!Box 6591 Cable

Ähnliche Beiträge

Hinweis: Verwende für die Nutzung der neuen Funktionen einen Webbrowser mit HTML5-Unterstützung, zum Beispiel die aktuellen Versionen von Google Chrome oder Firefox.