FRITZ!OS 6.90 für FRITZ!Powerline 546E veröffentlicht


FRITZ!OS 6.90 für FRITZ!Powerline 546E veröffentlicht

AVM hat für den FRITZ!Powerline 546E ein neues Firmware-Update mit der Versions-Nummer 118.06.90 Adapter veröffentlicht und zum Download freigegeben. Das neue FRITZ!OS 6.90 für FRITZ!Powerline 546E bringt noch mehr WLAN-Mesh-Leistung. Außerdem stärkt das neue Release die FRITZ!-Produkte in den Bereichen Komfort, Sicherheit und Stabilität. WLAN-Mesh ist ein neuer Trend im Heimnetz und bei FRITZ! schon lange vorhanden. Ein Mesh-Netzwerk wie das FRITZ!-Heimnetz stellt sicher, dass überall Zuhause für alle Geräte schnelles, stabiles WLAN mit hohen Datenraten zur Verfügung steht. Diesen Mesh-Komfort erweitert AVM mit FRITZ!OS 6.90. Alle FRITZ!-Produkte tauschen sich im Mesh noch besser untereinander aus, gleichen Einstellungen ab und optimieren die Leistung der angeschlossenen Endgeräte. Das Update mit der Versions-Nummer 118.06.90 lässt sich ab sofort laden und installieren.

FRITZ!OS 6.90

Download -> FRITZ!OS 6.90 für FRITZ!Powerline 546E herunterladen


Die neue Firmware steht ab sofort auf der folgenden AVM-Webseite zum Download bereit:

AVM stellt regelmäßig Updates für die Firmware der FRITZ!Box bereit. Die Firmware ist eine Software, die auf dem Gerät gespeichert ist und alle Funktionen steuert. Firmware-Updates enthalten Weiterentwicklungen vorhandener Funktionen und oft auch neue Funktionen.

Die Version 118.06.90 enthält die folgenden Neuerungen und Verbesserungen:

  • Mehr Komfort und Leistung durch Unterstützung für WLAN-Mesh.
  • Alle FRITZ!Box-Einstellungen zu WLAN-Mesh werden automatisch übernommen.
  • Erweiterung des Push-Mail-Service durch Powerline-Verbindungsinformationen.
  • Bei Umschalten des Heimnetzzugangs auf Powerline-Brücke und deaktiviertem Powerline wird Powerline automatisch aktiviert.
  • Ist Powerline deaktivert, wird bei Tastendruck für das Powerline-Pairing Powerline angeschaltet.
  • Unterstützung von WLAN Band Steering.

Weitere Informationen zu FRITZ!OS 6.90 finden sich unter avm.de/fritzOS.

Hinweis: Verwende für die Nutzung der neuen Funktionen einen Webbrowser mit HTML5-Unterstützung, zum Beispiel die aktuellen Versionen von Google Chrome oder Firefox.