FRITZ!fax für FRITZ!Box Version 03.07.04 ist jetzt verfügbar


FRITZ!fax für FRITZ!Box Version 03.07.04 ist jetzt verfügbar

AVM hat die aktualisierte Version 03.07.04 des kostenlosen und supportfreien Tools FRITZ!fax für FRITZ!Box für Windows 7, Vista und XP veröffentlicht. Die Software lässt sich ab sofort auch mit den aktuellen FRITZ!Box 7330, FRITZ!Box 7360, FRITZ!Box 6360 und FRITZ!Box 6840 nutzen. FRITZ!fax für FRITZ!Box ist ein supportfreies Programm für die FRITZ!Box, mit dem sich am PC mit Windows 7, Vista und XP auch Faxe versenden und empfangen lassen. Das Update auf die Version 03.07.04 lässt sich ab sofort über die Webseite von AVM laden.

AVM

Download -> FRITZ!fax für die FRITZ!Box bei AVM herunterladen


Hier geht es zum Download des supportfreien Tools FRITZ!fax für FRITZ!Box:

Das Update enthält die folgenden Neuerungen und Verbesserungen:

  • Unterstützung für FRITZ!Box Fon WLAN 7330, FRITZ!Box Fon WLAN 7360, FRITZ!Box 6360 Cable und FRITZ!Box 6840 LTE.

FRITZ!fax für FRITZ!Box Installation -> Beschreibung

FRITZ!fax für FRITZ!Box

Um FRITZ!fax für FRITZ!Box auf dem PC zu installieren, führe die hier beschriebenen Maßnahmen nacheinander durch.

  • FRITZ!Box einrichten – Wenn Sie über das Internet faxen möchten, muss eine Internetrufnummer in der FRITZ!Box eingerichtet sein. Um über das Festnetz zu faxen, muss die FRITZ!Box mit einem Festnetzanschluss verbunden sein. Wie Sie eine Internetrufnummer einrichten und die FRITZ!Box am Festnetz anschließen, erfahren Sie in der Dokumentation der FRITZ!Box.
  • FRITZ! ISDN-Software deinstallieren – Wenn auf Ihrem Computer die FRITZ! ISDN-Software installiert ist, deinstallieren Sie diese wie im FRITZ!-Handbuch oder in der Datei FRITZ! README beschrieben, bevor Sie FRITZ!fax für FRITZ!Box installieren. Beide Anwendungsprogramme können nicht zusammen auf dem Computer installiert werden.
  • FRITZ!DSL Protect einrichten – Wenn Sie FRITZ!DSL Protect auf Ihrem Computer einsetzen, deaktivieren Sie in FRITZ!DSL Protect auf der Registerkarte „Einstellungen“ die Option „Portfreigabe verwenden. Nach der Installation von FRITZ!fax für FRITZ!Box können Sie die automatische Portfreigabe wieder aktivieren. Weitere Informationen finden Sie nach der Installation in der Datei Readme.doc.

FRITZ!fax für FRITZ!Box wird von der FRITZ!-Hotline nicht unterstützt. Das schliesst Support per Telefon sowie über E-Mail oder Webformular ein. Für etwaige Schäden, die aus der Verwendung dieser Version entstehen, übernimmt AVM keine Haftung. Für FRITZ!fax für FRITZ!Box wird von AVM kein technischer Support angeboten. Das schließt Hotline, E-Mail und Webformular ein.

Ähnliche Beiträge

Hinweis: Verwende für die Nutzung der neuen Funktionen einen Webbrowser mit HTML5-Unterstützung, zum Beispiel die aktuellen Versionen von Google Chrome oder Firefox.