FRITZ!Box 7530 ab sofort als 1&1 Homeserver+ verfügbar


FRITZ!Box 7530 ab sofort als 1&1 Homeserver+ verfügbar

Wie 1&1 Internet SE über das offizielle Blog bekannt gibt, können 1&1 Kunden ab sofort den 1&1 HomeServer+ dazu bestellen. Hinter dem 1&1 HomeServer+ verbirgt sich mit der FRITZ!Box 7530 ein aktuelles Topmodell von AVM. Die FRITZ!Box 7530 verfügt über intelligentes WLAN-AC und funkt gleichzeitig auf 2,4 GHz und 5 GHz. Dabei erreicht der Router Übertragungsraten von bis zu 866 Mbit/s auf dem 5-GHz-Band und bis zu 400 Mbit/s auf dem 2,4-GHz-Band. Die Multi-User-MIMO-Technologie sorgt dabei für einen höheren Durchsatz der parallelen Datenströme, sodass die WLAN Geschwindigkeit auch bei der parallelen Nutzung von mehreren Geräten im selben Netzwerk stabil bleibt. Der 1&1 HomeServer+ bietet eine Telefonanlage für bis zu sechs schnurlose Telefone und ist auch für den neuen DSL-Standard Supervectoring zukunftssicher ausgestattet. Weitere Informationen zum neuen 1&1 Homeserver+ finden sich im 1&1 Blog.

AVM

FRITZ!Box 7530 -> Die technischen Details und Highlights


FRITZ!Box 7530 – der perfekte Einstieg an schnellen DSL-Anschlüssen: Das elegante Einsteigermodell feiert auf der IFA Premiere und überzeugt technologisch auf ganzer Linie. Sie ist bereit für schnelles DSL mit Supervectoring, verfügt über flottes WLAN AC, vier Gigabit-LAN-Ports, USB und eine DECT-Basis für Telefonie und Smart Home.

  • Unterstützt ADSL, VDSL, VDSL Vectoring, Supervectoring 35b mit bis zu 300 MBit/s.
  • 2×2 Dualband WLAN AC+N mit Multi-User MIMO (866 MBit/s + 400 MBit/s).
  • 4 Gigabit-LAN-Ports und einen USB-Port für Speichermedien.
  • DECT-Basis für Telefone und Smart-Home-Anwendungen und ein analoger Anschluss.
  • FRITZ!OS: mit Kindersicherung, Mediaserver, FRITZ!NAS, WLAN-Gastzugang, MyFRITZ!
  • Optionaler Internetzugang via Gigabit-LAN-Port für den flexiblen Betrieb an Kabel- oder Glasfasermodems.
  • Kleine FRITZ!Box im weißen Design und mit geringer Leistungsaufnahme von 6 W.

Der 1&1 HomeServer+ unterstützt die modernen Vectoring-DSL-Verbindungen und ist optimal für das kommende Super-Vectoring mit bis zu 300 MBit/s Download-Geschwindigkeit ausgestattet. Zudem profitiert der Nutzer von einer vollwertigen Telefonanlage mit Anschlussmöglichkeit für ein analoges Telefon, einen Anrufbeantworter oder ein Fax-Gerät. Die integrierte DECT-Funktion ermöglicht die Nutzung von bis zu sechs Schnurlostelefonen ohne zusätzliche Funk-Basis direkt am Router. Durch den USB-Port können externe Geräte wie Drucker oder Festplatten mit High-Speed angeschlossen und im Heimnetzwerk verfügbar gemacht werden. Außerdem bietet der neue Router die Möglichkeit einen sicheren WLAN-Gastzugang einzurichten.

Ähnliche Beiträge

via 1&1 Blog