AVM veröffentlicht FRITZ!OS 6.83 für FRITZ!Box 7490 (Int. Edition)


AVM veröffentlicht FRITZ!OS 6.83 für FRITZ!Box 7490 (Int. Edition)

AVM hat FRITZ!OS 6.83 für die FRITZ!Box 7490 veröffentlicht. Mit diesem Update nimmt AVM notwendige Anpassungen an Veränderungen im Telefonnetz vor. Außerdem wurde die Option für IP-Telefone, die Anmeldung aus dem Internet zu erlauben, mit diesem Update deaktiviert. Seitens AVM wird empfehlen IP-Telefone von anderen Standorten verschlüsselt mit Hilfe von VPN anzubinden. Zusätzlich zu den oben genannten Funktionen beinhaltet das Update auch zahlreiche Detailverbesserungen. Zahlreiche weitere Aktualisierungen bringen die FRITZ!Box auf den aktuellen Stand der Sicherheitstechnik. Mit jedem neuen FRITZ!OS optimiert AVM auch die Sicherheit und empfiehlt, das Update so schnell wie möglich durchzuführen.

FRITZ!OS 6.83

Download -> FRITZ!OS 6.83 für die FRITZ!Box 7490 int. herunterladen


Die Firmware steht auf der folgenden AVM-Webseite zum Download bereit:

AVM stellt regelmäßig Updates für die Firmware der FRITZ!Box bereit. Die Firmware ist eine Software, die auf dem Gerät gespeichert ist und alle Funktionen steuert. Firmware-Updates enthalten Weiterentwicklungen vorhandener Funktionen und oft auch neue Funktionen.

Die Version 113.06.83 enthält die folgenden Neuerungen und Verbesserungen:

FRITZ!OS 6.83 ->

  • Notwendige Anpassung an Veränderungen im Telefonnetz.

FRITZ!OS 6.80 ->

  • Mächtiges WLAN: Band Steering.
  • Reservierung der Datenraten.
  • Erweiterte Smart-Home-Funktionen und mehr für MyFRITZ!.
  • FRITZ!Fon: Neue Startbildschirme und ein Nachtmodus.
  • Ein Plus an Sicherheit und Netzanpassungen.

Weitere Informationen zu FRITZ!OS 6.83 finden sich unter avm.de/fritzOS.

Hinweis: Verwende für die Nutzung der neuen Funktionen einen Webbrowser mit HTML5-Unterstützung, zum Beispiel die aktuellen Versionen von Google Chrome oder Firefox.