FRITZ!Box 7360 v2 int. Firmware Version 124.06.30 ist online


FRITZ!Box 7360 v2 int. Firmware Version 124.06.30 ist online

AVM hat für die FRITZ!Box 7360 v2 ein neues Update auf die FRITZ!OS 6.30 zum Download freigegeben. Mithilfe der neuen Version können mit dem Assistenten zum Anlegen neuer Rufnummern bis zu 10 Rufnummern auf einmal angelegt werden. Verbesserungen an der DSL-Software erlauben eine Steigerung von Stabilität und Übertragungsrate an verschiedenen Anschlüssen. Außerdem wurde das Anmeldeverfahren für Telefonbücher von Google umgestellt. Das Update steht über die FRITZ!Box-Oberfläche und bei AVM zum Download bereit.

FRITZ!OS

Download -> FRITZ!OS 6.30 für die FRITZ!Box 7360 v2 int. herunterladen


Die Firmware steht auf der folgenden AVM-Webseite zum Download bereit:

  • FRITZ!Box Fon WLAN 7360 v2 int. Firmware Version 124.06.30 vom 31.08.2015
    Achtung: Diese Firmware ist nur für die FRITZ!Box 7360 v2 geeignet! Nutze das Online-Update, um das Update auf dem einfachsten Weg in die FRITZ!Box zu übertragen.
    Online-Update -> http://avm.de/service/downloads/online-update/
    Download -> FRITZ.Box_Fon_WLAN_7360.en-de-es-it-fr-pl.124.06.30.image 
  • FRITZ!Box Fon WLAN 7360 v2 int. Firmware Version 124.06.30 vom 31.08.2015
    Achtung: Diese Firmware ist nur für die FRITZ!Box 7360 v2 geeignet! Nutze das Online-Update, um das Update auf dem einfachsten Weg in die FRITZ!Box zu übertragen.
    Online-Update -> http://avm.de/service/downloads/online-update/
    Download -> FRITZ.Box_Fon_WLAN_7360.en-de-es-it-fr-pl.124.06.30.image

AVM stellt regelmäßig Updates für die Firmware der FRITZ!Box bereit. Die Firmware ist eine Software, die auf dem Gerät gespeichert ist und alle Funktionen steuert. Firmware-Updates enthalten Weiterentwicklungen vorhandener Funktionen und oft auch neue Funktionen.

Die Version 124.06.30 enthält die folgenden Neuerungen und Verbesserungen.

  • Verbesserte DSL-Software.
  • Umstellung des Anmeldeverfahrens für Google-Telefonbücher.
  • Hinzufügen mehrerer Rufnummern mit identischem Kennwort in einem Schritt für ausgewählte Anbieter.
  • Über den Assistenten zum Anlegen neuer Rufnummern können nun bis zu 10 Rufnummern auf einmal angelegt werden.
  • Weitere Verbesserungen an der DSL-Software erlauben eine Steigerung von Stabilität und Übertragungsrate an verschiedenen Anschlüssen. Außerdem sind die DSL-Diagnosedaten für den Fall einer Fehleranalyse erweitert worden, um für zukünftige Optimierungen noch genauer analysieren zu können.

Hinweis: Verwende für die Nutzung der neuen Funktionen einen Webbrowser mit HTML5-Unterstützung, zum Beispiel die aktuellen Versionen von Google Chrome oder Firefox.