FRITZ!Box 3390 int. Firmware Version 121.05.52 ist online


FRITZ!Box 3390 int. Firmware Version 121.05.52 ist online

AVM hat ein außerplanmäßiges Sicherheitsupdate für FRITZ!Box 3390 int. veröffentlicht. Damit schließt AVM eine Sicherheitslücke, mit deren Hilfe in den letzten Tagen und Wochen in mehreren Fällen zu Telefonmissbrauch in Verbindung mit der FRITZ!Box kam. Dabei wurde laut AVM auf den Router zugegriffen und kostenpflichtige Telefon-Mehrwertdienste angerufen. Die Angriffe betreffen alle FRITZ!Box-Geräte, bei denen der MyFRITZ-Dienst oder der Fernzugriff eingeschaltet wurde. Da neben den Zugangsdaten möglicherweise auch weitere Passwörter entwendet wurden, empfiehlt AVM dringend, alle mit der FRITZ!Box zusammenhängenden Passwörter und Zugangsdaten zu erneuern. Eine Anleitung dazu findet sich auf den AVM-Sicherheitsseiten. Das Firmware-Update mit der Versions-Nummer 121.05.52 für die FRITZ!Box 3390 int. steht ab sofort über die FRITZ!Box-Oberfläche zum Download bereit.

FRITZ!OS

Download -> FRITZ!OS 5.52 für die FRITZ!Box 3390 herunterladen

Die Firmware steht auf der folgenden AVM-Webseite zum Download bereit:

FRITZ!OS 05.52 enthält die folgenden Neuerungen und Verbesserungen.

  • Sicherheit: Unberechtigte Zugriffsmöglichkeit auf FRITZ!Box behoben.
  • MyFRITZ! jetzt als App und nur eine Anmeldung
  • FRITZ!NAS: Inhalte mit Freunden teilen
  • Multimedia und Musik überall
  • Verbesserungen bei ADSL- und VDSL-Interoperabilität und Synchronistationsverhalten
  • USB-Speicher können jetzt einzeln getrennt werden
  • Übernahme der WLAN-Nachtschaltungsparameter für Repeater
  • Nutzer von WDS: bitte die Hinweise zum Update beachten

Hinweis: Verwende für die Nutzung der neuen Funktionen einen Webbrowser mit HTML5-Unterstützung, zum Beispiel die aktuellen Versionen von Google Chrome oder Firefox.