FRITZ!App Fon für Android unterstützt jetzt den Dark Mode


Der FRITZ!Box-Hersteller AVM hat im Laufe des heutigen Tages ein größeres Update mit der Versions-Nummer 2.5.0 für die FRITZ!App Fon für Android veröffentlicht. Mit der neuen Version unterstützt die FRITZ!App Fon für Android den Dark Mode, wenn dies im Gerät eingestellt ist. Außerdem kann jetzt die FRITZ!App Fon aus dem Browser für Anruf ausgewählt werden. Dazu kommt ein Hinweis, wenn FRITZ!App Fon mit dem WLAN des Gastzugangs verbunden ist sowie die üblichen Fehlerbehebungen und Verbesserungen. Das Update mit der Versions-Nummer 2.5.0 setzt ein Gerät mit Android 7.0 und höher voraus und kann ab sofort im Google Play Store geladen werden, andernfalls wirst du benachrichtigt, sobald es für dein Gerät verfügbar ist. Weitere Informationen zu diesem Update finden sich weiter unten oder im Google Play Store.

FRITZ!App

Download -> FRITZ!App Fon für Android im Google Play herunterladen

Die Version 2.5.0 der FRITZ!App App kann ab sofort im Google Play geladen werden:

FRITZ!App Fon
Preis: Kostenlos

Die Version 2.5.0 enthält die folgenden Neuerungen und Verbesserungen:

  • Verbesserung: FRITZ!App Fon kann aus dem Browser für Anruf ausgewählt werden.
  • Verbesserung: Hinweis, wenn FRITZ!App Fon mit dem WLAN des Gastzugangs verbunden ist.
  • Verbesserung: Darstellung im Dark Mode (wenn eingestellt).
  • Behoben: Rufaufbau mit Landesvorwahl und unterdrückter Rufnummer nicht möglich.
  • Behoben: nicht abgeschlossene Einrichtung wurde teilweise nicht dargestellt.
  • Fehlerbehebungen und Verbesserungen, um die App zuverlässiger zu machen.

FRITZ!App Fon für Android -> Beschreibung via Google Play Store

Mit der FRITZ!App Fon kannst du dein Handy oder Tablet ganz einfach per WLAN mit der FRITZ!Box verbinden und als Festnetztelefon nutzen. Dadurch kannst du in den eigenen vier Wänden oder im Büro mit deinem Smartphone komfortabel über das Festnetz und das Internet telefonieren. So profitierst du nicht nur von einer deutlich erhöhten Klangqualität in HD, sondern je nach Vertrag auch von einer Flatrate bzw. vom jeweiligen Festnetztarif. Die Einrichtung der FRITZ!App Fon sowie der jeweiligen Festnetz-Rufnummern ist äußerst einfach. Nach dem Setup kann über jedes Smartphone im WLAN, auf dem die App installiert ist, telefoniert werden.

Ähnliche Beiträge

Die FRITZ!App Fon erfordert ein Smartphone oder Tablet mit Android 7.0 oder höher.