Firefox 69 steht zum Download bereit › Der Browser blockiert jetzt standardmäßig Tracking-Cookies von Drittanbietern


Firefox 69 steht zum Download bereit › Der Browser blockiert jetzt standardmäßig Tracking-Cookies von Drittanbietern

Mozilla hat die Verfügbarkeit von Firefox 69 für Windows, macOS und Linux angekündigt. Mit der neuen Version schützt Firefox alle Nutzer standardmäßig vor Drittanbieter-Tracking-Cookies und Cryptomining. Der erweiterte Tracking-Schutz – ein Feature, das bekannte Tracking-Cookies blockiert – ist jetzt also standardmäßig aktiviert. Mozilla hatte diese Standardfunktion erstmals im Juni 2019 aktiviert. Die Funktion zum Blockieren der automatischen Wiedergabe wurde erweitert, um Benutzern die Möglichkeit zu geben, jedes Video zu blockieren, das automatisch abgespielt wird, und nicht nur diejenigen, die automatisch mit Ton abgespielt werden. Weiterhin schließt Mozilla mit diesem Update auch zahlreiche Sicherheitslücken. Details über die mit Firefox 69.0 geschlossenen Sicherheitslücken finden sich hier. Dazu kommen auch die üblichen Fehlerbehebungen sowie Verbesserungen, diese lassen sich weiter unten einsehen.

Firefox

Download -> Firefox 69.0 für Windows, macOS und Linux herunterladen


Nutzer, die eine ältere Version von Firefox installiert haben, erhalten das Update auf die Version 69.0 automatisch, da sie über die Updatefunktion ausgeliefert wird. Wer nicht warten möchte, kann das Update über Hilfe -> Über Firefox -> Update auf Version 69.0 durchführen anstoßen. Weitere Informationen zu diesem Update finden sich weiter unten oder im Mozilla Blog.

Die Version 69.0 von Firefox für Desktop kann ab sofort bei Mozilla heruntergeladen werden:

Download -> Firefox 69.0 für Windows 64-bit herunterladen

Download -> Firefox 69.0 für Windows 32-bit herunterladen

Download -> Firefox 69.0 für macOS herunterladen

Download -> Firefox 69.0 für Linux herunterladen

Die Version 69.0 von Firefox enthält die folgenden Neuerungen und Verbesserungen:

New
  • Enhanced Tracking Protection (ETP) rolls out stronger privacy protections:
    • The default standard setting for this feature now blocks third-party tracking cookies and cryptominers.
    • The optional strict setting blocks fingerprinters as well as the items blocked in the standard setting.
  • The Block Autoplay feature is enhanced to give users the option to block any video that automatically starts playing, not just those that automatically play with sound.
  • For our users in the US or using the en-US browser, we are shipping a new “New Tab” page experience that connects you to the best of Pocket’s content.
  • Support for the Web Authentication HmacSecret extension via Windows Hello now comes with this release, for versions of Windows 10 May 2019 or newer, enabling more passwordless experiences on the web.
  • Support for receiving multiple video codecs with this release makes it easier for WebRTC conferencing services to mix video from different clients.
  • For our users on Windows 10, you’ll see performance and UI improvements:
  • Firefox will give Windows hints to appropriately set content process priority levels, meaning more processor time spent on the tasks you’re actively working on, and less processor time spent on things in the background (with the exception of video and audio playback).
  • For our existing Windows 10 users, you can easily find and launch Firefox from a shortcut on the Win10 taskbar.
  • For our users on macOS, battery life and download UI are both improved:
    • macOS users on dual-graphics-card machines (like MacBook Pro) will switch back to the low-power GPU more aggressively, saving battery life.
    • Finder on macOS now displays download progress for files being downloaded.
  • JIT support comes to ARM64 for improved performance of our JavaScript Optimizing JIT compiler.
Fixed
Changed
  • As previously announced in the Plugin Roadmap for Firefox, the „Always Activate“ option for Flash plugin content has been removed. Firefox will now always ask for user permission before activating Flash content on a website.
  • With the deprecation of Adobe Flash Player, there is no longer a need to identify users on 32-bit version of the Firefox browser on 64-bit version operating systems reducing user agent fingerprinting factors providing greater level of privacy to our users as well as improving the experience of downloading other apps.
  • Firefox no longer loads userChrome.css or userContent.css by default improving start-up performance. Users who wish to customize Firefox by using these files can set the toolkit.legacyUserProfileCustomizations.stylesheets preference to true to restore this ability.
Enterprise
  • For Enterprise system administrators that manage macOS computers, we begin shipping a Mozilla signed PKG installer to simplify your deployments.

Häufig gestellte Fragen nach einer Aktualisierung von Firefox

Die Entwickler der Mozilla-Foundation stellen Firefox für Windows, macOS und Linux in mehreren Sprachen zur Verfügung. Bitte beachtet, dass die Installation von Firefox eure existierende Firefox Version überschreibt. Weder eure Lesezeichen noch die Chronik gehen dabei verloren. Jedoch könnten einige Erweiterungen und andere Add-Ons nicht mehr funktionieren, bis entsprechende Aktualisierungen oder Updates zur Verfügung stehen.

Ähnliche Beiträge

via Mozilla