Mozilla veröffentlicht Firefox 65 für Windows, macOS und Linux


Mozilla veröffentlicht Firefox 65 für Windows, macOS und Linux

Mozilla hat die Version 65 von Firefox für Windows, macOS und Linux veröffentlicht. Mit diesem Update wurden die Einstellungen für den Abschnitt Seitenelemente blockieren neu gestaltet. Mit ihrer Hilfe können User ihren individuellen Privatsphäre-Grad in den Einstellungen auswählen. Unter Windows unterstützt Firefox jetzt die lizenzfreie Videokomprimierungstechnologie AV1 und zeigt außerdem das Grafikformat WebP an. WebP ist ein Grafikformat für verlustbehaftet oder verlustfrei komprimierte statische oder animierte Bilder. Für eine einfachere Bereitstellung in Unternehmen ist Firefox für Windows ab sofort auch als MSI-Installer erhältlich.

Firefox

Die MSI-Datei erlaubt die Anpassung über eine MST-Datei und erleichtert so die Installation von Firefox für Windows in Unternehmen, da die Einrichtung per Active Directory, System Center oder Configuration Manager unterstützt wird. Die MSI-Dateien stehen für jede unterstützte Sprache als 32- und 64-Bit-Version zur Verfügung und setzen Windows 7 oder neuer voraus. Mozilla hat mit diesem Update auch Sicherheitslücken geschlossen. Nutzer, die eine ältere Version von Firefox installiert haben, erhalten das Update auf die Version 65.0 automatisch, da sie ab sofort über die interne Update Funktion ausgeliefert wird. Wer dies nicht möchte, kann das Update auch manuell über die offizielle Website herunterladen. Weitere Informationen zu diesem Update finden sich weiter unten oder bei Mozilla.

Download -> Firefox 65.0 für Windows, macOS und Linux herunterladen


Die Version 65.0 von Firefox für Windows, macOS und Linux lässt sich wie folgt herunterladen:

Download -> Firefox 65.0 für Windows 64-bit herunterladen

Download -> Firefox 65.0 für Windows 32-bit herunterladen

Download -> Firefox 65.0 für macOS herunterladen

Download -> Firefox 65.0 für Linux herunterladen

Download -> Firefox 65.0 für Linux 64-bit herunterladen

Die neue Version enthält die folgenden Neuerungen und Verbesserungen:

New

  • Enhanced tracking protection: Simplified content blocking settings give users standard, strict, and custom options to control online trackers. A redesigned content blocking section in the site information panel (viewed by expanding the small “i” icon in the address bar) shows what Firefox detects and blocks on each website you visit. To learn more about content blocking, visit the Mozilla Blog.
  • A better experience for multilingual users: An updated Language section in Preferences allows users to install multiple language packs and order language preferences for Firefox and websites, without having to download locale-specific versions.
  • Support for Handoff on macOS: Continue browsing across devices. Pick up where you left off with iOS (via Firefox or Safari) on Firefox on Mac.
  • A better video streaming experience for Windows users: Firefox now supports the next-generation, royalty-free video compression technology called AV1. Read about Mozilla’s contribution to this new open standard.
  • Improved performance and web compatibility, with support for the WebP image format: WebP brings the same image quality as existing formats at smaller file sizes, which saves bandwidth and speeds up page load.

Fixed

Changed

  • Enhanced security for macOS, Linux, and Android users via stronger stack smashing protection which is now enabled by default for all platforms. „Stack smashing“ is a common security attack in which malicious actors corrupt or take control of a vulnerable program.
  • Firefox will now warn you when closing a window (regardless of whether you have automatic session restore enabled for restart).
  • Easier performance management: The revamped Task Manager page found at about:performance now reports memory usage for tabs and add-ons.
  • Improved the pop-up blocker to prevent multiple pop-up windows from being opened by websites at the same time.

Enterprise

Developer

  • Additional support for Flexbox: Launched a new Flexbox inspector tool that details Flexbox containers and helps debug Flex item sizes.
  • All CSS changes made in the Rules panel are now tracked in the new Changes tab.
  • Added support for the Storage Access API on desktop platforms.

Häufig gestellte Fragen nach einer Aktualisierung von Firefox

Mozilla stellt die neueste Version des Open-Source Webbrowsers in mehreren Sprachen zur Verfügung. Bitte beachte, dass die Installation von Firefox eine existierende Firefox-Installation überschreibt. Weder Lesezeichen noch die Chronik gehen dabei verloren. Dieser Artikel von Mozilla deckt die am häufigsten gestellten Fragen ab, die nach einem Update auftauchen können.

via Mozilla