Firefox 59 für Desktop ist ab sofort erhältlich

Firefox 59 für Desktop ist ab sofort erhältlich

Mozilla hat im Laufe des Tages ein größeres Update mit der Versions-Nummer 59.0
für den Firefox für Windows, macOS und Linux veröffentlicht. Das neue Update umfasst
Performanceverbesserungen wie schnellere Ladezeiten für Inhalte auf der Homepage
und verbessertes Grafik-Rendering mit Off-Main-Thread Painting für Mac-Anwender.
Außerdem ist es jetzt durch Ziehen und Ablegen möglich, eure Top-Sites auf der Firefox-Startseite
neu anzuordnen und neue Fenster und Registerkarten auf andere Weise anzupassen.
Auch Firefox Screenshots hat mit diesem Update zusätzliche Eigenschaften erhalten.
Mit diesem Update werden auch 19 teils schwerwiegende

Sicherheitslücken
geschlossen. Dazu kommen auch die üblichen Fehlerbehebungen
und Verbesserungen, um den Browser zuverlässiger zu machen. Nutzer, die eine ältere
Version von Firefox installiert haben, erhalten das Update auf die Version 59.0
automatisch, da das Update ab sofort über die interne Update Funktion von Firefox ausgeliefert
wird.

Firefox

Download -> Firefox 59.0 für Windows, macOS und Linux herunterladen

Die Version 59.0 von Firefox für Windows, macOS und Linux lässt sich wie folgt
herunterladen:

Download -> Firefox 59.0 für Windows herunterladen

Download -> Firefox 59.0 für Windows 64-bit herunterladen

Download -> Firefox 59.0 für macOS herunterladen

Download -> Firefox 59.0 für Linux herunterladen

Download -> Firefox 59.0 für Linux 64-bit herunterladen

Release Notes -> First offered to Release channel users on March 13, 2018

Check out what’s new and known issues for this version of Firefox below.

New

  • Performance enhancements:
    – Faster load times for content on the Firefox Home page
    – Faster page load times by loading either from the networked cache or the cache
    on the user’s hard drive (Race Cache With Network)
    – Improved graphics rendering using Off-Main-Thread Painting (OMTP) for Mac
    users
  • Drag-and-drop to rearrange Top Sites on the Firefox Home page, and customize
    new windows and tabs in other ways
  • Added features for Firefox Screenshots:
    – Basic annotation lets the user draw on and highlight saved screenshots
    – Recropping to change the viewable area of saved screenshots
  • Enhanced WebExtensions API including better support for decentralized protocols
    and the ability to dynamically register content scripts
  • Improved Real-Time Communications (RTC) capabilities.
    – Implemented RTP Transceiver to give pages more fine grained control over calls

    – Implemented features to support large scale conferences
  • Added support for W3C specs for
    pointer events
    and improved platform integration with added device support for mouse, pen,
    and touch screen pointer input
  • Added the Ecosia search engine as an option for German Firefox
  • Added the Qwant search engine as an option for French Firefox
  • Added settings in about:preferences to stop websites from asking to send
    notifications or access your device’s camera, microphone, and location, while
    still allowing trusted websites to use these features

Fixed

Changed

  • Firefox Private Browsing Mode will remove path information from referrers
    to prevent cross-site tracking

Unresolved


Häufig gestellte Fragen nach einer Aktualisierung von Firefox

Mozilla stellt die neueste Version des Open-Source Webbrowsers in mehreren
Sprachen zur Verfügung. Bitte beachte, dass die Installation von Firefox eine
existierende Firefox-Installation überschreibt. Weder Lesezeichen noch die Chronik
gehen dabei verloren. Hast du gerade auf die aktuelle Version von Firefox aktualisiert
und wunderst dich über all die Dinge, die sich geändert haben?

Dieser Artikel
deckt die am häufigsten gestellten Fragen ab, die nach einem
Update auftauchen können, und bietet dir Tonnen von hilfreichen Verweisen zu
anderen großartigen Artikeln, die du vielleicht später durchforsten möchtest.

via

Mozilla