Firefox 40 für Desktop ist ab sofort erhältlich


Firefox 40 für Desktop ist ab sofort erhältlich

Mozilla hat  die Version 40 des Firefox Web-Browsers für PC, Mac und Linux veröffentlicht. Das Update umfasst Unterstützung für Windows 10 sowie Verbesserungen und Fehlerbehebungen. Außerdem haben die Entwickler mit diesem Update auch eine nicht näher genannte Anzahl von Sicherheitslücken geschlossen. Alle Benutzer, die auf ihrem Rechner Firefox 39.0.3 oder früher installiert haben, werden aufgefordert dieses Update so schnell wie möglich herunterzuladen, entweder über die in Firefox integrierte Update Funktion oder manuell über die offizielle Firefox Webseite. Das Update wird bereits über die interne Update Funktion ausgeliefert. Wer dies nicht möchte, kann das Update auch bei Mozilla herunterladen.

Firefox

Download -> Firefox für Windows, macOS und Linux herunterladen


Die neue Version von Firefox für Windows, macOS und Linux kann ab sofort geladen werden:

Release Notes -> First offered to Release channel users on August 11, 2015

Check out what’s new and known issues for this version of Firefox below.

  • New – Support for Windows 10
  • New – Added protection against unwanted software downloads
  • New – User can receive suggested tiles in the new tab page based on categories Firefox matches to browsing history (en-US only).
  • New – Hello allows adding a link to conversations to provide context on what the conversation will be about
  • New – New style for add-on manager based on the in-content preferences style
  • New – Improved scrolling, graphics, and video playback performance with off main thread compositing (GNU/Linux only)
  • New – Graphic blocklist mechanism improved: Firefox version ranges can be specified, limiting the number of devices blocked
  • Changed – Add-on extensions that are not signed by Mozilla will display a warning
  • Changed – NPAPI Plug-in performance improved via asynchronous initialization
  • Changed – Smoother animation and scrolling with hardware vsync (Windows only)
  • Changed – JPEG images use less memory when scaled and can be painted faster
  • Changed – Sub-resources can no longer request HTTP authentication, thus protecting users from inadvertently disclosing login data
  • HTML5 – IndexedDB transactions are now non-durable by default
  • HTML5 – Implemented AudioBufferSourceNode.detune to modulate playback rate in cents, a logarithmic unit of measure used for musical intervals
  • Developer – Improved Performance tools in the developer tools: Waterfall view, Call Tree view and a Flame Chart view
  • Developer – New rules view tooltip in the Inspector to tweak CSS Filter values
  • Developer – Console API messages from SharedWorker and ServiceWorker are now displayed in web console
  • Developer – New page ruler highlighting tool that displays lightweight horizontal and vertical rules on a page
  • Developer – Inspector now searches across all content frames in a page
  • Fixed – Kannada text does not display properly in built-in pdf viewer
  • Fixed – Various security fixes

Häufig gestellte Fragen nach einer Aktualisierung von Firefox

Die Entwickler der Mozilla-Foundation stellen Firefox für Windows, macOS und Linux in mehreren Sprachen zur Verfügung. Bitte beachtet, dass die Installation von Firefox eure existierende Firefox Version überschreibt. Weder eure Lesezeichen noch die Chronik gehen dabei verloren. Jedoch könnten einige Erweiterungen und andere Add-Ons nicht mehr funktionieren, bis entsprechende Aktualisierungen oder Updates zur Verfügung stehen.

via Mozilla