Deutsche KFOR-Fahrzeuge im Kosovo


Die Bundeswehr hat 1999 mit der Luftwaffe im Rahmen der NATO-Operation Allied Force mit etwa 500 Einsätzen zum ersten Mal in der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland an einem Krieg teilgenommen. Es schloss sich diesem Einsatz im Kosovo-Krieg eine Beteiligung an der KFOR-Mission zum Schutz und Wiederaufbau der Bevölkerung des Kosovos an. Weiter unten ein Video vom Einmarsch der deutschen Bodentruppen zur KFOR-Mission 1999.

Vor 20 Jahren begann für die Bundeswehr der Einsatz im Kosovo. Am 10. Juni 1999 verabschiedete der Sicherheitsrat der Vereinten Nationen die Resolution 1244 und regelte den Einsatz der NATO-Sicherheitstruppe Kosovo Force (KFOR). Der Deutsche Bundestag stimmte am 11. Juni 1999 einer Beteiligung der Bundeswehr an der KFOR zu. Am 12. Juni 1999 rückte die KFOR im Rahmen der Operation Joint Guardian in den Kosovo ein. Es ist der größte Bodeneinsatz in der Geschichte der Nato. Zum ersten Mal in der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland betritt ein deutscher Soldat der Bundeswehr im Rahmen der NATO-Friedenstruppen das Kosovo.

it-blogger.net

Kolonnenfahrt: Gepanzerte KFOR-Fahrzeuge auf dem Marsch in das Einsatzgebiet

it-blogger.net

Scheideweg: Deutscher Kampfpanzer LEOPARD 2 an einer Abzweigung im Kosovo

it-blogger.net

Schwertransport: Gepanzerte Fahrzeuge der deutschen KFOR-Truppe auf dem Weg in das Einsatzgebiet

it-blogger.net

Transportpanzer FUCHS auf Kolonnenfahrt im Kosovo

Bildarchiv Kosovo
http://www.einsatz.bundeswehr.de/einsatz_aktuell/kfor/fotos/foto_kfor.php

Weblinks