Corona-Warn-App für iPhone und Android Version 1.9 ist da › Die App greift jetzt auf die Version 2.0 des ENF zurück


Für die deutsche Corona-Warn-App für iPhone und Android steht im im iTunes App Store und im Google Play Store ab sofort ein größeres Update auf die Version 1.9 zum Download bereit. Mit diesem Update rollt das Robert Koch-Institut über die nächsten 48 Stunden das Update für alle Geräte aus und stellt damit auf die Version 2.0 des Exposure Notification Frameworks um, das von Apple und Google zur Verfügung gestellt wird. Beide Unternehmen haben die Schnittstelle weiterentwickelt, sodass nun genauere pseudonyme Informationen über Begegnungen zur Verfügung gestellt werden können. Nachdem Apple am Montag mit dem Update auf iOS 12.5 sein Exposure Notification Framework auch für die älteren iPhone 5s, 6 und 6 Plus bereitgestellt hat, hieß es, dass die Corona-Warn-App nun auch für iOS 12.5 verfügbar sein wird. Das ist mit diesem Update noch nicht der Fall, da die App nach wie vor iOS 13.7 voraussetzt. Dazu kommen die üblichen Fehlerbehebungen sowie Textanpassungen. Das Update auf die Version 1.9 erfordert ein Gerät mit mindestens iOS 13.7 oder Android 6.0 und ist ab sofort im iTunes App Store und im Google Play Store verfügbar. Weitere Informationen dazu finden sich weiter unten oder im offiziellen Blog zur Corona-Warn-App.

Corona-Warn-App für iOS und Android

Download -> Corona-Warn-App für iOS und Android herunterladen

Die neue Corona-Warn-App für iOS und Android kann ab sofort geladen werden:

‎Corona-Warn-App
‎Corona-Warn-App
Entwickler: Robert Koch-Institut
Preis: Kostenlos
Corona-Warn-App
Corona-Warn-App
Entwickler: Robert Koch-Institut
Preis: Kostenlos

Die Version 1.9 enthält die folgenden Neuerungen und Verbesserungen:

  • Mit diesem Update stellen wir Ihnen neben Fehlerbehebungen auch Anpassungen der Texte bereit. Darüber hinaus haben wir die App auf die Version 2.0 des von Apple und Google bereitgestellten Exposure Notification Frameworks (ENF) umgestellt.

Diese App Version enthält zudem folgende funktionalen Änderungen:

  • Die Darstellung der Begegnungen auf der Risikokarte wurde überarbeitet: Die rote Risikokarte zeigt Ihnen nun, an wie vielen Tagen Sie Begegnungen mit erhöhtem Risiko hatten und an welchem Tag (Datum) die letzte Begegnung mit erhöhtem Risiko stattgefunden hat. Die grüne Risikokarte zeigt Ihnen, an wie vielen Tagen Sie Begegnungen mit niedrigem Risiko hatten.
  • Die Funktion zum Teilen eines positiven Testergebnisses wurde überarbeitet.

Corona-Warn-App für iOS und Android -> Beschreibung via App Store

Das Robert Koch-Institut als zentrale Einrichtung des Bundes im Bereich der Öffentlichen Gesundheit und als nationales Public-Health-Institut veröffentlicht die Corona-Warn-App für die gesamte Bundesregierung. Die App fungiert als digitale Ergänzung zu Abstandhalten, Hygiene und Alltagsmaske. Wer sie nutzt, hilft, Infektionsketten schnell nachzuverfolgen und zu durchbrechen. Die App merkt sich dezentral unsere Begegnungen mit anderen und informiert uns digital, wenn wir Begegnungen mit nachweislich infizierten Personen hatten. Dabei sammelt sie jedoch zu keiner Zeit Informationen zur Identität ihrer Nutzerinnen und Nutzer. Wer wir sind und wo wir sind, bleibt geheim – und unsere Privatsphäre bestens geschützt.

Ähnliche Beiträge

Die Corona-Warn-App erfordert ein Gerät mit mindestens iOS 13.7 oder Android 6.0.

via Blog zur Corona-Warn-App