Chrome Remote Desktop unterstützt nur noch iOS 12 und neuer


Chrome Remote Desktop unterstützt nur noch iOS 12 und neuer

Google verteilt ab sofort ein neues Update für die Google Chrome Remote Desktop App für iOS an die Nutzer. Das Update umfasst ausschließlich Fehlerbehebungen und Verbesserungen der Stabilität, um die App zuverlässiger zu machen, mit neuen Features ist also nicht zu rechnen. Um die einwandfreie Nutzung der App sicherzustellen, hat sich Google dazu entschlossen, die App auf iOS 11 und älter nicht mehr zu unterstützen und die unterstützte Mindestversion auf iOS 12 erhöht. Stelle also sicher, dass auf deinem Gerät mindestens iOS 12 ausgeführt wird, um die neuesten Features zu erhalten. Mit dem letzten größeren Update wurde die Chrome Remote Desktop App an iPhone X angepasst und optimiert. Das Update auf die Version 79.0.3945.10 erfordert iOS 12.0 oder neuer und kann ab sofort im iTunes App Store geladen werden.

Chrome Remote

Download -> Chrome Remote Desktop für iOS im App Store herunterladen


Die neue Chrome Remote Desktop App kann ab sofort im iTunes App Store geladen werden:

Die Version 79.0.3945.10 enthält die folgenden Neuerungen und Verbesserungen:

  • Fehlerbehebungen und Verbesserungen der Stabilität, um die App zuverlässiger zu machen.

Chrome Remote Desktop für iOS -> Beschreibung via iTunes App Store

Sicherer Zugriff auf Ihren Computer über Ihr iOS-Gerät. Schnell, einfach und kostenlos.

  • Laden Sie die Chrome Remote Desktop App aus dem Chrome Web Store auf den Computer herunter, für den Sie den Remotezugriff einrichten möchten.
  • Installieren Sie die Chrome Remote Desktop-Software und folgen Sie der Anleitung, um die Einrichtung abzuschließen.
  • Öffnen Sie die App auf Ihrem iOS-Gerät und tippen Sie auf einen Ihrer Computer mit Onlinestatus, um eine Verbindung herzustellen.

Ähnliche Beiträge

Bei der Chrome Remote Desktop App für iOS handelt es sich um eine Universal-App, dies bedeutet dass die App sowohl für das iPhone als auch für das iPad konzipiert wurde.