AVM veröffentlicht Software-Update auf Version 4.57 für FRITZ!Fon C4, C5 und C6


AVM veröffentlicht Software-Update auf Version 4.57 für FRITZ!Fon C4, C5 und C6

Dass der FRITZ!Box-Hersteller AVM im Laufe der Woche mit dem Rollout des neuen FRITZ!OS 7.20 für die FRITZ!Box 7590 begonnen hatte, erwähnte ich hier. Nun verteilt AVM für FRITZ!Fon C4, C5 und C6 ein größeres Update mit der Versions-Nummer 4.57 an die Nutzer. Mit diesem Update sind neun neue Klingeltöne für FRITZ!Fon verfügbar und FRITZ!Fon-Modelle erhalten eine Option zur Auswahl von Klangeinstellungen fürs Hören von Medien und Telefonaten. Noch leichter wird die Eingabe von Telefonnummern, da das smarte Telefonbuch des FRITZ!Fons passende Telefonbucheinträge bereits während der Nummerneingabe vorschlägt. Die FRITZ!Box unterstützt ab FRITZ!OS 7.20 noch mehr Online-Telefonbücher für die einheitliche Verwaltung aller Kontakte: iCloud, Telekom sowie die von CardDAV-Anbietern. Dazu kommen zahlreiche Neuerungen bei Komfortfunktionen wie dem Anrufbeantworter, der Faxfunktion oder bei Rufumleitungen. Das Update auf die Version 4.57 ist mit FRITZ!Fon C4, C5 und C6 kompatibel und kann sowohl über das Menü von FRITZ!Fon als auch über die Benutzeroberfläche von FRITZ!Box geladen werden. Das Update wird erst dann verteilt, wenn FRITZ!Fon C4, C5 und C6 auf eine FRITZ!Box mit mindestens FRITZ!OS 7.20 angemeldet ist. Die komplette Liste der Neuerungen für das jeweilige Modell finden sich weiter unten oder bei AVM.

FRITZ!Fon Software

FRITZ!Fon -> Neue Funktionen und Verbesserungen in der aktuellen Version

Die Version 4.57 enthält die folgenden Neuerungen und Verbesserungen:

  • Neu: Smartes Telefonbuch beim Nummern eingeben bzw. direkte Vanity Suche.
  • Neu: Klangeinstellungen.
  • Neu: Startbildschirm zur Temperaturanzeige eines ausgewählten Sensors.
  • Neu: im Startbildschirm „FRITZ!Box“ führt die Ok-Taste in den Eventlog der Box.
  • Neu: Echounterdrückung für die Gegenseite verbessert.
  • Behoben: Störgeräusche im Babyfon-Betrieb.
  • Behoben: Babyfon löste nach einem Basisverlust u.U. aus.
  • Behoben: Display-Helligkeit wurde u.U. auf Standard-Einstellung zurückgesetzt.
  • Behoben: Telefon startet u.U. nur mit 100% vollem Akku.

FRITZ!OS 7.20 mit noch mehr Performance, Komfort und Sicherheit

AVM stellt regelmäßig kostenlose Updates für das FRITZ!Fon bereit, mit denen die Funktionen des Telefons erweitert werden. Die aktuelle Software kannst du ganz einfach installieren.

  • Ab sofort sind neun neue Klingeltöne für FRITZ!Fon verfügbar und FRITZ!Fon-Modelle erhalten eine Option zur Auswahl von Klangeinstellungen fürs Hören von Medien und Telefonaten.
  • Noch leichter wird die Eingabe von Telefonnummern, da das smarte Telefonbuch des FRITZ!Fons passende Telefonbucheinträge bereits während der Nummerneingabe vorschlägt.
  • Das FRITZ!Fon erhält einen neuen Startbildschirm für die Temperaturanzeige eines Smart-Home-Geräts von FRITZ! wie dem kommenden Taster FRITZ!DECT 440, dem Heizkörperregler FRITZ!DECT 301 oder einer intelligenten Schaltsteckdose FRITZ!DECT 200/210.
  • Mit FRITZ!OS 7.20 wird die verschlüsselte Sprachübertragung nach den Standards TLS und SRTP beim Telefonieren unterstützt, beispielsweise an einem Telekom-Anschluss.
  • Die FRITZ!Box unterstützt ab FRITZ!OS 7.20 noch mehr Online-Telefonbücher für die einheitliche Verwaltung aller Kontakte: iCloud, Telekom sowie die von CardDAV-Anbietern.
  • Außerdem bringt FRITZ!OS 7.20 zahlreiche Neuerungen bei Komfortfunktionen wie dem Anrufbeantworter, der Faxfunktion oder bei Rufumleitungen.

Ähnliche Beiträge

Weitere Informationen zu FRITZ!Fon Software 4.57 finden sich bei AVM.