AVM veröffentlicht Software-Update auf Version 4.25 für FRITZ!Fon C5 und C4


AVM veröffentlicht Software-Update auf Version 4.25 für FRITZ!Fon C5 und C4

Der FRITZ!Box-Hersteller AVM verteilt ab sofort ein größeres Update mit der Versions-Nummer 4.25 für die FRITZ!Fon Software. Mit der neuen Version sind die Übersetzungen vollständig und auch die Lautstärkestufen sind optimiert worden. Mit diesem Update werden außerdem Fehler behoben, die in früheren Versionen gefunden wurden. Das Update auf die Version 4.25 ist mit FRITZ!Fon C5 und C4 kompatibel und kann sowohl über das Menü von FRITZ!Fon als auch über die Benutzeroberfläche von FRITZ!Box geladen werden. Das Update wird erst dann verteilt, wenn FRITZ!Fon auf eine FRITZ!Box mit mindestens FRITZ!OS 7.10 angemeldet ist. Die komplette Liste der Neuerungen für das jeweilige Modell finden sich weiter unten oder bei AVM.

FRITZ!OS 7

FRITZ!Fon -> Neue Funktionen und Verbesserungen in der aktuellen Version


Die Version 4.25 enthält die folgenden Neuerungen und Verbesserungen:

  • Neu: Übersetzungen vollständig.
  • Neu: Lautstärkestufen optimiert.
  • Behoben: Falsche Anzeige bei Tastendruck während Tastensperre.
  • Behoben: Aktivierung der Tastensperre durch den Näherungssensor bei Headsetnutzung hat das Display wieder aktiviert.
  • Behoben: Fehlender Signalton nach Ablauf des Timers.
  • Behoben: Ausgewählter eigener Klingelton nach Neustart verstellt.
  • Behoben: Babyfon seit 4.21 ohne Funktion.
  • Behoben: Störgeräusche im Menü.
  • Behoben: leerer Bildschirm nach „Optionen/Übernehmen“ und dann „Zurück“.
  • Behoben: Darstellungsfehler im Startbildschirm „Smart Home“
  • Behoben: Echo im Headset-Betrieb verringert.
  • Behoben: Tastaturbeleuchtung wird unter umständen nicht aktiviert.
  • Behoben: Positionierung des Hinweistextes.

Ähnliche Beiträge

Weitere Informationen zu FRITZ!Fon Software 4.25 finden sich bei AVM.