AVM veröffentlicht FRITZ!OS 7.50 für FRITZ!Repeater 2400


AVM hat im Laufe des Tages das große Update auf die FRITZ!OS 7.50 für den FRITZ!Repeater 2400 veröffentlicht. Das Update auf die FRITZ!OS 7.50 verbessert die Radar-Erkennung und WLAN-Autokanalfunktion. Der WLAN Mesh sorgt jetzt mit dynamischem Smart Repeating für mehr Performance im Heimnetz. Außerdem wird jetzt die Land- und Spracheneinstellung der FRITZ!Box Mesh Master automatisch auf den FRITZ!Repeater übertragen. Dazu kommen weitere Verbesserungen und Änderungen, die sich weiter unten einsehen lassen. Das Update auf die FRITZ!OS 7.50 steht sowohl für die deutsche als auch für die internationale und A/CH-Edition von FRITZ!Repeater 2400 zum Download bereit und lässt sich ab sofort über die Benutzeroberfläche der FRITZ!Box mit nur einem Klick starten. Zusätzlich empfiehlt AVM allen Nutzern, in der Mesh-Übersicht der FRITZ!Box zu prüfen, ob Updates für weitere Produkte wie Repeater, Powerline oder FRITZ!Fon vorhanden sind. Auch diese Updates werden auf der Startseite der FRITZ!Box angezeigt. Weitere Informationen zu diesem Update finden sich weiter unten oder bei AVM.

FRITZ!OS 7.50

Download -> FRITZ!OS 7.50 für FRITZ!Repeater 2400 herunterladen

Mit jedem Update optimiert AVM auch die Sicherheit und empfiehlt daher jedem Nutzer, das Update durchzuführen. Das Update auf die FRITZ!OS 7.50 für den FRITZ!Repeater 2400 steht ab sofort über die Benutzeroberfläche der FRITZ!Box und bei AVM zum Download bereit. Rufe die Benutzeroberfläche der FRITZ!Box auf -> Gebe im Internetbrowser fritz.box ein und melde dich an -> Klicke auf Assistenten -> Update -> Starte das Update durch Klick auf Neues FRITZ!OS suchen und folge den Anweisungen um das neue FRITZ!OS für den FRITZ!Repeater 2400 zu erhalten.

Das Update auf die FRITZ!OS 7.50 steht ab sofort bei AVM zum Download bereit:

Das Update auf FRITZ!OS 7.50 enthält die folgenden Neuerungen und Verbesserungen:

  • Radar-Erkennung und WLAN-Autokanalfunktion verbessert.
  • WLAN Mesh jetzt mit dynamischem Smart Repeating für mehr Performance im Heimnetz.
  • Die Land- und Spracheneinstellung der FRITZ!Box (Mesh Master) wird automatisch auf den FRITZ!Repeater übertragen.

Weitere Verbesserungen und Änderungen mit FRITZ!OS 7.50

  • Verbesserung: Verbesserte Erkennung sowie automatische Auflösung von Netzwerkschleifen.
  • Verbesserung: Manuelle Konfiguration von WLAN-Kanälen unabhängig von der maximalen Kanalbreite möglich (5-GHz-Band).
  • Verbesserung: DFS-Wartezeit wird auf Basis des 20-MHz-Kanalrasters angezeigt (Seite „WLAN / Funkkanal / Belegung der WLAN-Funkkanäle“).
  • Verbesserung: Mehr Details in den Supportdaten.
  • Verbesserung: Interoperabilität mit diversen WLAN-Geräten verbessert.
  • Verbesserung: Radar-Erkennung verbessert (5-GHz-Band).
  • Verbesserung: WLAN-Autokanalfunktion verbessert.
  • Verbesserung: Neue Meldung in „System / Ereignisse“, wenn eine Netzwerkschleife durch FRITZ!OS aufgelöst wurde.
  • Verbesserung: Analyse der WLAN-Umgebung während DFS-Wartezeit ermöglicht.
  • Verbesserung: Beim Wechsel der Verschlüsselung zu „unverschlüsselt“ auf dem Mesh Master Aktivierung des 5-GHz-Funknetzes sichergestellt und WLAN-Geräte ggf. korrekt abgemeldet.
  • Verbesserung: Kanalwahl durch die Autokanal-Funktion wiederholen, wenn Zielkanal durch Radar blockiert ist.
  • Verbesserung: Verbindungsanzeige der Benutzeroberfläche zeigt WLAN-Router anderer Hersteller mit passendem Symbol.
  • Verbesserung: Verschiedene Meldungen unter „System / Ereignisse“ überarbeitet.
  • Verbesserung: Stabilitätsverbesserungen.
  • Änderung: Der Push Service für den WLAN-Gastzugang sendet An/Abmeldeereignisse der Gastgeräte vom jeweiligen Mesh Repeater bzw. Mesh Master, an dem diese angemeldet sind.
  • Änderung: Inhalte erneuert unter „Hilfe und Info > Mehr Funktionen“ kurz erklärt.
  • Änderung: Schlagwort-Suche im Menü unter „Hilfe und Info“ ergänzt: Ergebnisanzeige in der Hilfe.
  • Änderung: MAC-Filterlisten sind auf bis zu 128 Einträge begrenzt.
  • Änderung: Bei der Bedienoberfläche geändertes Bedienkonzept bei Einstellungsänderungen.
  • Änderung: Copyright-Angabe in rechtlichen Hinweisen wurde aktualisiert.
  • Änderung: Die Hyperlinks zu Inhalt, Handbuch, Tipps&Tricks, Newsletter, avm.de und Rechtliches befinden sich jetzt im Menübereich unter „Info-Center“.
  • Änderung: Layout-Überarbeitung der FRITZ!Repeater-Bedienoberfläche.

Alle Neuerungen von FRITZ!OS 7.50 finden sich in den ausführlichen Release Notes.

Jetzt das Update durchführen und mehr Performance und Komfort genießen
  • Über die Startseite der Benutzeroberfläche der FRITZ!Box lässt sich das Update mit nur einem Klick installieren. Zusätzlich empfiehlt AVM allen Nutzern zu prüfen, ob Updates für weitere FRITZ!-Produkte wie Repeater, Powerline oder FRITZ!Fon vorhanden sind. Auch diese Updates werden auf der Startseite der FRITZ!Box angezeigt.

Ähnliche Beiträge

Hinweis: Verwende für die Nutzung der neuen Funktionen einen Webbrowser mit HTML5-Unterstützung, zum Beispiel die aktuellen Versionen von Chrome, Edge oder Firefox.