AVM veröffentlicht FRITZ!OS 7.01 für FRITZ!Powerline 540E


AVM veröffentlicht FRITZ!OS 7.01 für FRITZ!Powerline 540E

Der FRITZ!Box-Hersteller AVM verteilt ab sofort das neue FRITZ!OS 7 für den FRITZ!Powerline 540E Adapter. Das große Update sorgt für mehr Geschwindigkeit, Abdeckung und Sicherheit und macht das WLAN Mesh von FRITZ! noch komfortabler. AVM baut diesen Komfort auch für FRITZ!Powerline aus. Die FRITZ!Powerline mit Dualband WLAN unterstützen mit FRITZ!OS 7 die WLAN-Standards 11v und 11k bei Band Steering. So profitieren Smartphones und Tablets etc. von einem schnelleren Wechsel des Frequenzbandes – auch bei bestehender Verbindung. Das Update bietet noch mehr Mesh-Performance für Anwendungen wie Gaming oder Streaming. Ist die Auto-Update-Funktion in der FRITZ!Box aktiviert, wird jetzt auch FRITZ!Powerline im Mesh automatisch aktualisiert. Zusätzlich zu den neuen Funktionen von FRITZ!OS 7 beinhaltet das Update auch Detailverbesserungen, diese lassen sich weiter unten oder beim AVM einsehen.

FRITZ!OS 7

Mit jedem Update optimiert AVM auch die Sicherheit und empfiehlt daher jedem Nutzer, das Update schnellstens durchzuführen. Das Update mit der Versions-Nummer 129.07.01 für den FRITZ!Powerline 540E steht ab sofort sowohl über die Benutzeroberfläche der FRITZ!Box als auch über die Webseite zum Download bereit. Das Update lässt sich am einfachsten in der Mesh-Übersicht der FRITZ!Box starten. Weitere Infos dazu findet ihr weiter unten oder bei AVM.

Download -> FRITZ!OS 7.01 für FRITZ!Powerline 540E herunterladen


Die neue Firmware steht auf der folgenden AVM-Webseite zum Download bereit:

Die Version 129.07.01 enthält die folgenden Neuerungen und Verbesserungen:

Neue Features mit FRITZ!OS 7.01 für FRITZ!Powerline 540E

  • Übernahme der Einstellungen für Automatische Updates, Pushservice sowie der AVM-Dienste auf alle Geräte im Mesh
  • Verbesserte Anzeige der mit dem FRITZ!Powerline-Repeater verbundenen Geräte in der Mesh Übersicht der FRITZ!Box
  • Erhöhung der Sicherheit bei WLAN durch Unterstützung für Protected Management Frames (PMF)
  • Verbessertes Bandsteering angemeldeter Clients (Unterstützung von 802.11v/k)
  • Mit „FRITZ! Hotspot“ besonders komfortabel einen öffentlichen WLAN-Zugang anbieten
  • Erweiterter Push Service für Powerline-Informationen
  • Powerline wird in besonderen Situationen automatisch unterlagert aktiviert
  • Ereignismeldungen für Powerline-Produkte verbessert
  • Powerline Firmware-Version 1.4.0.0-17 mit Verbesserungen:
    • Firmware-Anpassungen für Sendeleistung und Stabilität.
    • Reduzierung der Mitglieder in einem Powerline-Netz von 16 auf 12.

Ähnliche Beiträge

Hinweis: Verwende für die Nutzung der neuen Funktionen einen Webbrowser mit HTML5-Unterstützung, zum Beispiel die aktuellen Versionen von Google Chrome oder Firefox.