AVM veröffentlicht FRITZ!OS 7.01 für FRITZ!Box 6890 LTE


AVM veröffentlicht FRITZ!OS 7.01 für FRITZ!Box 6890 LTE

AVM hat hat im Laufe des heutigen Tages mit FRITZ!OS 7.01 ein größeres Update für die FRITZ!Box 6890 LTE veröffentlicht. Das Update auf die FRITZ!OS 7.01 steht sowohl für die deutsche als auch für die internationale und A/CH-Edition der FRITZ!Box 6890 LTE zum Download bereit. Das große Update für FRITZ!Box 6890 LTE bringt viele Neuerungen und Verbesserungen in den Bereichen WLAN, Mesh, Smart Home, Telefonie und Internet. Neu ist die Option, eine weitere FRITZ!Box in das Mesh zu integrieren um das Heimnetz zu vergrößern. FRITZ!OS unterstützt nun auch den Parallelbetrieb von DSL und LTE an der FRITZ!Box 6890 LTE. Durch die Kombination der Geschwindigkeiten des DSL-Anschlusses und des LTE-Zugangs werden sowohl die Download- als auch die Uploadraten deutlich gesteigert. Die FRITZ!Box entscheidet pro Session, ob der Weg über LTE oder DSL genommen wird. FRITZ!OS 7 enthält ebenfalls neue Funktionen für den Fallback-Modus der FRITZ!Box 6890 LTE. Es ist nun möglich den Internetzugang über LTE solange zu nutzen, bis das monatlich verfügbare Datenvolumen aufgebraucht ist.

FRITZ!OS 7

Mit jedem Update optimiert AVM auch die Sicherheit und empfiehlt daher jedem Nutzer, das Update schnellstens durchzuführen. Das Update mit der Versions-Nummer 162.07.01 für die FRITZ!Box 6890 LTE steht ab sofort sowohl über die Benutzeroberfläche der FRITZ!Box als auch über die AVM-Webseite zum Download bereit. Rufe die Benutzeroberfläche der FRITZ!Box auf -> Gebe im Internetbrowser fritz.box ein und melde dich an -> Klicke auf Assistenten -> Update -> Starte das Update durch Klick auf „Neues FRITZ!OS suchen” und folge den Anweisungen um das neue FRITZ!OS zu erhalten. Weitere Infos dazu findet ihr weiter unten oder direkt bei AVM.

Download -> FRITZ!OS 7.01 für die FRITZ!Box 6890 LTE herunterladen

Die neue Firmware steht auf der folgenden AVM-Webseite zum Download bereit:

AVM stellt regelmäßig Updates für die Firmware der FRITZ!Box bereit. Die Firmware ist eine Software, die auf der FRITZ!Box gespeichert ist und alle Funktionen der FRITZ!Box steuert. Firmware-Updates enthalten Weiterentwicklungen und neue Funktionen für die FRITZ!Box.

Die Version 162.07.01 enthält die folgenden Neuerungen und Verbesserungen:

Neue Features in FRITZ!OS 7.01 für die FRITZ!Box 6890 LTE

  • Paralleler Internetzgriff über Mobilfunk und DSL bzw. WAN
  • Erweiterte Fallback-Möglichkeiten für den Internetzugang
  • WLAN-Mesh
  • Neue Funktionen für Mesh. Zweite FRITZ!Box als Mesh Repeater für WLAN, Smart Home und Telefonie
  • weniger Wartezeit bei der Belegung von WLAN-Kanälen >48 im 5-GHz-Band („Zero Wait DFS“)
  • Zahlreiche neue Funktionen für FRITZ!Fon-Geräte
  • Einfache Anmeldung für regelmäßige Statusinformationen zu Ihrer FRITZ!Box (MyFRITZ!-Bericht)
  • Neues für den FRITZ! Hotspot
  • MyFRITZ!-Internetzugriff auf FRITZ!Box nun ohne Sicherheitshinweise im Browser
  • Geschwindigkeit bei der Nutzung von USB-Datenträgern mit NTFS-Dateisystem gesteigert
  • Unterstützung des Hersteller-übergreifenden Standards DECT ULE/HAN FUN für Smart-Home-Geräte
  • Zeitschaltung für Rufumleitungen: einmal einrichten, immer erreichbar
  • Rufnummern auf weitere FRITZ!Box im Heimnetz übertragen
  • Unterstützung für den SIP-Trunk der Telekom (DeutschlandLAN SIP-Trunk/SIP-Trunk Pooling)

Weitere Informationen zu FRITZ!OS 7 finden sich unter http://avm.de/fritzos7

Ähnliche Beiträge

Hinweis: Verwende für die Nutzung der neuen Funktionen einen Webbrowser mit HTML5-Unterstützung, zum Beispiel die aktuellen Versionen von Google Chrome oder Firefox.